ARD.de-Spezial zu Fake News

ARD.de-Spezial: Fake News

Zwei Hände halten ein Smartphone auf dem eine Facebook-Seite aufgerufen ist. Darüber der Schriftzug "Fake". | Bildquelle: picture-alliance/dpa/ARD.de

Falschmeldungen und Propaganda

Fake News: Wie sie wirken und wie man sie entlarvt

Flüchtlinge urinieren gegen eine Kirche, Hillary Clinton leitet einen Kinderporno-Ring und es gehen Koran-CDs mit Gift um. Das sind Fake News - also Lügenmärchen, die gezielt verbreitet werden. Sie beeinflussen das gesellschaftliche Klima und können sich auf Wahlen auswirken. Auch für die kommende Bundestagswahl wird mit Fake News und Social Bots gerechnet. Das ARD.de-Spezial zeigt, wer dahinter steckt, was Fake News bewirken und wie man sie erkennt.

Falschmeldungen: Was steckt dahinter?

Gerüchte und was dahinter steckt

Verkehrsschilder am Bundesstrassen-Grenzuebergang Oesterreich-Italien in Gries am Brenner in Tirol.. | Bildquelle: picture-alliance/dpa

"Weder wahr noch gut erfunden"

Die angeblichen Flüchtlingsbusse am Brenner-Pass

Seit Wochen werden Gerüchte über Busse verbreitet, in denen Flüchtlinge über den Brenner Pass von Italien nach Österreich gefahren werden. Ein Österreicher hatte auf Facebook von "37 Bussen mit Schwarzafrikanern" berichtet, die eines nachts innerhalb einer Stunde über den Brenner gefahren seien. Die Beobachtung habe der Mann nicht selbst gemacht. Seine Quelle sei aber "als vertrauenswürdig einzustufen", schreibt er. Das Posting und dessen Kopien verbreiteten sich schnell - auch wenn der Urheber den Post inzwischen wieder gelöscht hat. Das österreichische Bundesinnenministerium dementiert die Gerüchte: Sie seien "weder wahr noch gut erfunden". Fotos, die die Transporte belegen sollen, entpuppten sich als aus dem Zusammenhang gerissen.

Darstellung: