Wie geht eigentlich guter Sex?

Frau streichelt Mann. | Bildquelle: colourbox.de

Persönliche Empfehlungen aus der ARD Mediathek

Wie geht eigentlich guter Sex?

Meike Büchner, Redakteurin ARD.de

Meike Büchner. | Bildquelle: ARD.de

Sex ist allgegenwärtig - im Internet, in der Werbung, in Zeitschriften. Da müssten wir doch alle bestens Bescheid wissen, oder? Fehlanzeige, meinen Experten und sind immer wieder überrascht, wie wenig Menschen über Sex wissen. Das Thema scheint immer noch ein Tabu zu sein: Viele genieren sich, offen über Sex zu sprechen. Damit könnte ihnen etwas entgehen. Denn ein erfülltes Sexleben, das sagt auch die WHO, gehört zu einem gesunden Leben dazu. Wie geht das eigentlich, guter Sex? Davon handeln meine ausgewählten Beiträge.

Video: Von Spürspaß und Stoßtechniken

Sexologin Ann-Marlene Hennings. | Bildquelle: RBB Video

Kann man am Gang eines Mannes erkennen, wie gut er im Bett ist? Warum erleben manche Frauen keinen Orgasmus? Und braucht es für guten Sex unbedingt eine Liebesbeziehung?

Witzig und informativ unterhält sich Sexologin Ann-Marlene Hennings mit Moderator Jörg Thadeusz darüber, was guten Sex ausmacht und räumt mit gängigen Vorurteilen auf. Gerne mehr davon!

Audio: Ich komme. Was Mann beim Sex fühlt.

Frau liebkost Mann. | Bildquelle: picture-alliance/dpa Audio Audio

Beim Thema Sex fehlen den Männern die Worte. Das meint Buchautor Christian Seidel, der eine Biographie über sein Sexleben geschrieben hat und für eine neue Sprachkultur plädiert. Im Radiointerview erzählt er, warum Mann über seine Gefühle beim Sex sprechen sollte und wie sich die männliche Sprachlosigkeit in der #metoo-Debatte spiegelt.

"Dreh dich mal um" und "war gut" - viel mehr hatte Christian Seidel nach eigener Aussage früher nicht zu seinen Partnerinnen im Bett zu sagen. Was sich lustig liest, ist fast schon wieder traurig. Wir unterhalten uns über die absurdesten Themen, aber beim Thema Sex hört es auf.  Auch wenn ich nicht allen Aussagen Seidels folgen kann, macht er plausibel, warum unser Liebesleben zum Thema werden sollte: Es wird besser!

Video: Ein intimer Selbstversuch

Redakteurin Ariane bei der Tantramassage. | Bildquelle: BR Video

Erst wer den eigenen Körper kennt, kann richtig guten Sex haben. Das meinen die beiden Reporter Ariane und Sebastian. Sie machen den Selbsttest und experimentieren mit Sextoys und Tantra-Intimmassage. 

Ich war ehrlich gesagt peinlich berührt, als ich den Beitrag das erste Mal gesehen habe. Das hat sich dann nach dem dritten Mal gelegt. Sehr offen erzählen die beiden Reporter von ihren Erfahrungen - Ariane von ihren positiven und Sebastian von seinen negativen - und genau das finde ich richtig gut! Mein Fazit: Ausprobieren kann durchaus funktionieren - denn ohne weiß man nicht, ob man etwas mag oder nicht.

Video: Venus - nackte Wahrheiten

Venus - Nackte Wahrheiten. | Bildquelle: Mette Carla Albrechtsen/Lea Glob

Junge Frauen sprechen offen vor der Kamera über ihre sexuellen Erlebnisse. Der Film besteht ausschließlich aus Videoaufnahmen von einem Casting, das zwei junge dänische Filmemacherinnen für einen Erotikfilm gemacht haben. Aus den Vorgesprächen wurde dann der Film selbst.

Dieser Beitrag hat mich berührt. Mit großer Offenheit lassen die Frauen den Zuschauer an ihren Wünschen, ihren Fantasien und ihren Hemmungen teilhaben und regen so zum Nachdenken über die eigenen Erfahrungen an.

Video: Sind Roboter die besseren Liebhaber?

Erotik-Star Schnuggie91 testet für Homo Digitalis einen Sex-Roboter.. | Bildquelle: BR Video

Werden wir in Zukunft Sex mit Menschen langweilig finden? Zukunftsforscher meinen, ja! Den besten Sex unseres Lebens werden wir mit Robotern haben. Mit einem direkten Zugang zu unserem Nervensystem können sie messen, was uns gefällt und was nicht und darauf ihre Bewegungen anpassen.

Bis es soweit ist, wird es wohl noch etwas dauern. Aber ich frage mich: Geht es beim Sex ausschließlich um die eigene Befriedigung oder zählen auch zwischenmenschliche Nähe und Vertrautheit - auch wenn es dabei manchmal unperfekt zugehen mag? Die Antwort darauf muss sich wohl jeder selbst geben. 


Filme, Dokus, Reportagen

ARD Mediathek: Persönliche Empfehlungen der Redaktion

Von Fußball bis zu Waffenexporten, von Lebensentscheidungen hin zu Minimalismus: Regelmäßig empfehlen Redakteurinnen und Redakteure der ARD Mediathek Beiträge zu Themen mit großem Gesprächswert oder Filme, Dokus und Reportagen, die sie persönlich besonders beeindruckt haben. Eine Übersicht der Empfehlungen aus den vergangenen Wochen. | mehr

Stand: Fri Mar 02 11:00:00 CET 2018 Uhr

Darstellung: