Digitaler Satellitenrundfunk (DSR/Digital Satellite Radio)

Digitaler Satellitenrundfunk (DSR/Digital Satellite Radio)

Verfahren zur digitalen Verbreitung von Hörfunkprogrammen via Satellit, zur Internationalen Funkausstellung (IFA) Ende August 1989 in der Bundesrepublik eingeführt, zunächst im Rahmen einer Demonstration bzw. eines Betriebsversuchs der Post. Der DSR-Empfang hatte bei den Radiohörern nur geringe Resonanz gefunden und sich gegenüber dem 1995 gestarteten ASTRA Digital Radio (ADR), das vom Erfolg der ASTRA-Satelliten auf dem Fernsehsektor profitierte, nicht behaupten können. Die Programmausstrahlung im DSR-Verfahren ist daher von der Postnachfolgerin Deutsche Telekom AG am 15. 1. 1999 eingestellt worden.

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist Bestandteil des ehemaligen Angebots "ABC der ARD", welches seit 2019 nicht mehr aktualisiert wird. | Bildquelle: ARD
Darstellung: