KW >> Kurzwelle (KW)

Kurzwelle (KW)

Frequenzbereich elektromagnetischer Wellen, in Europa für den Hörfunk begrenzt auf Frequenzen von 3,95 MHz bis 26,1 MHz, aufgeteilt in Wellenbänder wie 49-Meter- oder 41-Meter-Band. Dieser Bereich wird bis heute für den (weitreichenden) Auslandshörfunk (Deutsche Welle) und den Überseeverkehr bevorzugt, da Kurzwellen sich hauptsächlich als so genannte Raumwellen ausbreiten, gerichtet ausgestrahlt werden können und erst in sehr großer Entfernung vom Sender wieder auf die Erde treffen.

Wie bei der Mittelwelle und der Langwelle gibt es auch bei der Kurzwelle Digitalisierungsbestrebungen, durch die sich die technische Qualität von KW-Sendungen erheblich steigern lässt. Vorangetrieben werden diese Prozesse von dem internationalen Konsortium Digital Radio Mondiale (DRM).

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist Bestandteil des ehemaligen Angebots "ABC der ARD", welches seit 2019 nicht mehr aktualisiert wird. | Bildquelle: ARD
Darstellung: