Federführungen

Federführungen

Bestehen in der ARD für spezielle Sachgebiete und längerfristige Aufgaben. Sie dienen zur Vorbereitung von Beschlüssen der Mitgliederversammlung. Mit deren Ermächtigung sind die mit einer Federführung Beauftragten zur Vertretung der ARD nach außen berechtigt.

Federführungen werden auf Beschluss der Mitgliederversammlung entweder einzelnen Rundfunkanstalten oder einzelnen Intendanten bzw. Direktoren zugewiesen. Die Federführenden können zu ihrer Unterstützung Sachverständige hinzuziehen. Das Spektrum der Federführungen reicht von der Aus- und Fortbildung über die Zusammenarbeit mit Nachrichtenagenturen bis zu Urheberrechtsfragen.

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist Bestandteil des ehemaligen Angebots "ABC der ARD", welches seit 2019 nicht mehr aktualisiert wird. | Bildquelle: ARD
Darstellung: