Fernsehhaushalte

Fernsehhaushalte

Fachbegriff aus der Fernsehforschung für jene Haushalte (in der Bundesrepublik Deutschland), in denen zumindest ein Fernsehempfänger steht. Nach Ermittlungen des AGF/GfK-Fernsehpanels (D+EU) waren dies Ende 2016 38,32 Mio Haushalte, in denen 75,02 Mio Personen ab 3 Jahren wohnten. Hiervon empfingen 8,4 Prozent der Haushalte ihre Programme primär über IPTV, 46,8 Prozent über Satellit, 41,4 Prozent über Kabel und 3,4 Prozent über terrestrische Sendernetze. 2015 waren im bundesweiten Durchschnitt 73,8 Programme empfangbar.

Seit 2001 werden auch die Haushalte hier wohnender EU-Ausländer in die Messung der Fernsehnutzung einbezogen. 

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist Bestandteil des ehemaligen Angebots "ABC der ARD", welches seit 2019 nicht mehr aktualisiert wird. | Bildquelle: ARD
Darstellung: