Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen GmbH

Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen GmbH

Logo der Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen. | Bildquelle: Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen

1991 vom Land Nordrhein-Westfalen und dem WDR als Filmstiftung NRW GmbH gegründet, als weitere Gesellschafter kamen 1997 das ZDF, 2002 RTL und im Frühjahr 2003 die Landesanstalt für Medien (LfM) hinzu, seit 19.6.2011 unter dem Namen Film- und Medienstiftung NRW.

Die Einrichtung verfolgt das Ziel, die Film- und Fernsehwirtschaft in Nordrhein-Westfalen zu fördern. Hierzu gehören insbesondere die Produktion von Kino- und Fernsehfilmen sowie Hörspielen, Maßnahmen, die der Produktionsvorbereitung und Entwicklung dienen, sowie die Unterstützung der Realisation neuer Kino- und Fernsehfilmprojekte.

2013 unterstützte die Filmstiftung insgesamt 121 Projekte mit einer Fördersumme von rund 28,8 Mio. Euro. Nach dem WDR-Gesetz hat der WDR Mittel aus Rundfunkbeiträgen, die nicht zur Erfüllung der Aufgaben der Landesmedienanstalt erforderlich sind, für Zwecke der Film- und Hörspielförderung im Lande einzusetzen. Dies tut er mit seiner Beteiligung an der Filmstiftung.

»The Cut« von Fatih Akin. | Bildquelle: bombero int. / Pandora Film Verleih 2014

»The Cut« ist eine internationale Koproduktion von Bombero International unter Beteiligung Film- und Medienstiftung NRW. Für Nazaret (Tahar Rahim) gibt es nur die Möglichkeit, illegal auf einem Boot von Rumschmugglern nach Amerika zu kommen.

Darstellung: