Parabolantenne

Parabolantenne

Zumeist schüsselförmige Spiegelantenne (Antenne) zum Empfang oder zur Ausstrahlung von Hörfunk- und Fernsehprogrammen. Antennen mit großem Durchmesser werden zum Beispiel genutzt, um Programme auf einen bestimmten Satelliten zu schicken, von dem aus sie verbreitet werden sollen.

Für den individuellen Empfang über Satellit ausgestrahlter Programme reichen zumeist kleinere Parabolantennen mit Durchmessern von 40 oder mehr Zentimetern. Die umgangssprachlich auch »(Satelliten)Schüsseln« genannten Antennen konzentrieren die Satellitensignale in ihrem Brennpunkt und geben sie an den Low Noise Block (LNB) ab, einen Signalumsetzer, der die anschließende Kabelübertragung zu den Endgeräten ermöglicht.

Parabolantenne für den individuellen Satellitenempfang. | Bildquelle: RBB

Parabolantenne für den individuellen Satellitenempfang

Parabolantenne für den individuellen Satellitenempfang. | Bildquelle: RBB
Parabolantennen zur Verbreitung von Rundfunkprogrammen. | Bildquelle: RBB/Heiko Nehse
Darstellung: