Rockpalast

Rockpalast

Logo Rockpalast. | Bildquelle: WDR

(WDR), Live-Konzerte mit bekannten und (bis dahin) unbekannten Gruppen vor großem Publikum, erstmals ausgestrahlt im Ersten am 23. 7. 1977, danach zweimal im Jahr zunächst aus der Grugahalle Essen, ab 1982 auch als Open-Air-Konzert auf der Loreley, über Eurovision in ganz Europa empfangbar.

Zwischen 1986 und 1995 wurden keine Konzerte veranstaltet, seit 1994 gibt es wöchentliche Wiederholungen als »Rockpalast-Nächte« im WDR Fernsehen, seit 1995 auch im Ersten. Am 8. 7. 1995 fand erstmals nach zehn Jahren wieder ein Open-Air-Konzert auf der Loreley statt. Die Neuproduktionen konzentrieren sich seither auf große, vom WDR (mit-)veranstaltete Festivals, beispielsweise das Bizzarre Festival in Köln. Sie sind am gleichen Abend live oder zeitversetzt im Ersten und im WDR Fernsehen zu sehen.

Moop Mama beim Summerjam im »Rockpalast«. | Bildquelle: WDR/Thomas von der Heiden

Die Brass-Band Moop Mama beim Summerjam 2016

Moop Mama beim Summerjam im »Rockpalast«. | Bildquelle: WDR/Thomas von der Heiden
Samy Amara . | Bildquelle: WDR/Thomas von der Heide
LaBrassBanda. | Bildquelle: WDR/Reinhard Näkel
Die dänische Gruppe Lukas Graham . | Bildquelle:  WDR/R. Leigraf

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist Bestandteil des ehemaligen Angebots "ABC der ARD", welches seit 2019 nicht mehr aktualisiert wird. | Bildquelle: ARD
Darstellung: