Spartenprogramm

Spartenprogramm

in der Definition des Rundfunkstaatsvertrags »ein Rundfunkprogramm mit im wesentlichen gleichartigen Inhalten«, in Deutschland erstmals 1980 mit der Klassik-Welle des BR Bayern 4 Klassik realisierte Programmkonzeption.

Spartenprogramme im engeren Sinne sind auch die Nachrichtenkanäle B5 aktuell, hr-iNFO, MDR INFO, Inforadio (RBB), SWRinfo und – über weite Strecken – NDR Info. Konjunktur haben Spartenprogramme in Europa derzeit vor allem als Satellitenprogramme, die beim Fernsehen häufig verschlüsselt sind (Pay-TV). Das Spektrum reicht hier von Musik-, Spielfilm- und Kinder- bis zu Pornokanälen. Seit 1997 betreiben auch ARD und ZDF zwei Spartenprogramme: Der Kinderkanal/KiKA und PHOENIX. Ebenfalls als Spartenprogramm einzuordnen ist der 1998 gestartete Bildungskanal BR-alpha.

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie: Diese Seite ist Bestandteil des ehemaligen Angebots "ABC der ARD", welches seit 2019 nicht mehr aktualisiert wird. | Bildquelle: ARD
Darstellung: