Wiederholung

Wiederholung

Sendung, die von derselben Rundfunkanstalt erneut ausgestrahlt wird, nachdem sie zuvor schon in einem ihrer Programme oder einem Programm, an dem sie beteiligt ist, zu sehen war.

Spätestens seit es Möglichkeiten zur Aufzeichnung wie Wachsplatte, Tonband, Film etc. gibt, ist der erneute Einsatz von Sendungen ein wichtiges Mittel der Programmgestaltung des Rundfunks. »Wiederholungen« sind eine Kategorie der ARD-Fernsehstatistik.

Der Programmanteil der Wiederholungen beträgt im Ersten Deutschen Fernsehen, Vormittags- und Vorabendprogramm eingerechnet, 37,3 Prozent, in den Dritten Programmen 58,4 Prozent (2015).

Darstellung: