Infowellen

Infowellen

Hörfunkangebote, die ausschließlich Nachrichten und andere kurze Informationssendungen bringen. In den USA seit den 60er Jahren erprobtes Konzept, im Hörfunk der ARD erstmals 1991 mit dem Start von B5 aktuell (BR) realisiert.

1992 folgte MDR INFO, heute unter dem Namen MDR AKTUELL, 1995 ging das gemeinsame Inforadio von SFB und ORB, heute RBB, auf Sendung. Seit 1998 ist auch NDR Info unter der Woche überwiegend ein Nachrichtenkanal. Der SWR startete 2002 SWR.contra als wortbasiertes Nachrichtenprogramm, das 2012 modernisiert und in SWRinfo umbenannt wurde. Im Februar 2017 ging das Radioprogramm im medienübergreifenden Angebot SWR Aktuell auf. hr-iNFO bringt seit Juli 2004 zwischen 6.00 und 24.00 Uhr alle 20 Minuten Nachrichten mit Schwerpunkt auf Wirtschafts- und Börsenberichterstattung. Ein deutsch-französisches Informationsradio bietet SR mit Antenne Saar seit 2005 in Kooperation mit Radio France Internationale (RFI), SWR Aktuell und dem ARD/ZDF-Ereigniskanal PHOENIX.

Nachts strahlen die Infowellen die »ARD-Infonacht« aus.

MDR INFO. | Bildquelle: MDR

MDR INFO unterwegs auf den Spuren traditioneller Autoproduktionsstätten in den neuen Bundesländern

MDR INFO. | Bildquelle: MDR
NDR Info. | Bildquelle: NDR
Inforadio (RBB). | Bildquelle: RBB/Kindermann
hr-info-Börsen-Experten. | Bildquelle: hr/hr-online.de

Zur Startseite des

Darstellung: