Informations-Verarbeitungs-Zentrum (IVZ)

Logo des IVZ. | Bildquelle: IVZ

Kooperation aller ARD-Rundfunkanstalten, von Deutschlandradio  und DW, gegründet 1993 von ORB, SFB und MDR in Form einer öffentlich-rechtlichen, nicht rechtsfähigen Verwaltungsgemeinschaft. In den Folgejahren schlossen sich weitere Sender an; seit Februar 2017 sind alle ARD-Sender beteiligt. Das IVZ ist beheimatet beim RBB in Berlin, seit 2011 gibt es eine Filiale beim WDR in Köln sowie weitere Außenstellen an den Standorten der Landesrundfunkanstalten.

Das IVZ bietet hochwertige IT Services rund um die Bereiche SAP, Rechenzentrumsleistungen sowie Archiv- und Produktionssysteme. Mit rund 200 Mitarbeitern (2018) untersützt das IVZ die öffentlich-rechtlichen Kooperationspartner bei zentralen IT-Projekten.

Zur Startseite des

Darstellung: