Deutschlandfunk

Deutschlandfunk

Logo Deutschlandfunk. | Bildquelle: DLF

Bundesweites Hörfunkprogramm des Deutschlandradios aus Köln, gestartet am 1. 1. 1994, hervorgegangen aus dem Deutschen Programm des Deutschlandfunks, 24-Stunden-Angebot mit dem Schwerpunkt auf Information und Kultur und einem Wortanteil von 70 Prozent, verbreitet über UKW, DAB+ und DVB-S, im Internet sowie in Kabelnetzen.

Das Gerüst des Programms bilden stündliche Nachrichten – zwischen 5.00 und 18.00 Uhr auch zur halben Stunde – und regelmäßige kompakte Informationssendungen, vor allem die »Informationen am Morgen«, ». . . am Mittag« und ». . . am Abend« sowie »Das war der Tag«. Dazwischen gibt es tagsüber weitere informative Angebote wie »Umwelt und Verbraucher«, »Campus & Karriere«, »Büchermarkt«, »Forschung aktuell« oder »Kultur heute«, auf festen Sendeplätzen.

Nachts zwischen 0.05 und 5.00 Uhr gibt es in der »Deutschlandfunk Radionacht« unter der Woche ein ambitioniertes Wortprogramm mit ausführlichen Nachrichten, Hintergrundberichten und Wiederholungen aus dem Tagesprogramm bzw. Erstsendungen, die dann am darauffolgenden Tag noch einmal zu hören sind.

Am Wochenende setzen in der Nacht Sinfonische und Kammermusik sowie Sendungen wie »Soundcheck« musikalische Akzente.

Funkaus Köln: Sitz des Deutschlandfunks. | Bildquelle: DeutschlandRadio

Funkaus Köln: Sitz des Deutschlandfunks

Funkaus Köln: Sitz des Deutschlandfunks

Funkaus Köln: Sitz des Deutschlandfunks. | Bildquelle: DeutschlandRadio
Kerstin Janse. | Bildquelle: DeutschlandRadio
Feature. | Bildquelle: DeutschlandRadio/Marlene Küster
Moderatorin. | Bildquelle: DeutschlandRadio
Nachrichtenredaktion. | Bildquelle: dradio.de
Hörspielproduktion 2010. | Bildquelle: © Deutschlandradio/Noel Tovia Matoff
Darstellung: