KiRaKa (WDR)

KiRaKa (WDR)

Logo des Kinderradiokanals KiRaKa. | Bildquelle: WDR

Werbefreies Hörfunkangebot des WDR speziell für Kinder und junge Hörer, gestartet am 4. 9. 2006 als reiner Webkanal, seit 4. 9. 2012 ist »KiRaKa – Dein Kinderradiokanal« die Dachmarke für alle WDR-Kinderradioangebote, ausgestrahlt im Internet, über DAB+, DVB-S und DVB-C sowie über UKW von 14.05 bis 15.00 Uhr in WDR 5, zusätzlich via DAB+ in den Sendegebieten von Radio Bremen und SR.

Das komplette Angebot besteht aus dem Digitalradio KiRaKa, dem täglichen Kindermagazin »WDR 5 KiRaKa«, zuvor unter dem Titel »Lilipuz« im Programm, und der umfangreichen Website KiRaKa.de.

Der digitale Kinderradiokanal bringt zwischen 6.00 und 22.00 Uhr in Stereoqualität Musik, Nachrichten, Reportagen, Comedy und Geschichten. Der Vormittag und die Zeit vor dem Schlafengehen gehört den jüngsten Hörern mit Geschichten und Liedern vom »KiRaKa Spielplatz« bzw. aus der »Bärenbude«. Für Kinder im Grundschulalter beginnt der Nachmittag ab 14.00 Uhr mit »WDR 5 KiRaKa«. Neue Wege geht das WDR-Kinderradio auch mit »Kelebek«, dem deutsch-türkischen Magazin für junge Hörer im Grundschulalter, das in zwei Sprachen vor allem Kinder türkischer Abstammung mit ausgewählten Nachrichten und Porträts informiert.

Zusätzlich liefert »Klicker« zwischen 12.00 und 17.00 Uhr zur vollen Stunde Kindernachrichten. Zwischen 22.00 und 6.00 Uhr übernimmt KiRaKa 1LIVE diggi, den Musikkanal des WDR-Jugendprogramms.

KiRaKa.de bietet neben einer Reihe von klugen und witzigen Spielen den integrierten Radioplayer zum Reinhören sowie einzelne Beiträge aus dem Programm on demand.

Die ModeratorInnen von »Kelebek«. | Bildquelle: © WDR

Die ModeratorInnen von »Kelebek«: Gökçe Göksu, Nalan ÿipar und Bastian Biet (v.l.)

© WDR

Die ModeratorInnen von »Kelebek«. | Bildquelle: © WDR
KiRaKa – Dein Kinderradiokanal. | Bildquelle: WDR/Axel Schulten
Stundenplan von KiRaKa. | Bildquelle: WDR.de
Darstellung: