MDR KLASSIK

MDR KLASSIK

Logo MDR KLASSIK. | Bildquelle: MDR

Digitalradioprogramm des MDR, gestartet am 6. 5. 2002, rund um die Uhr ausgestrahlt über DAB+, DVB-S und im Internet. Das unterhaltende Tagesbegleitprogramm besteht aus einem eigenmoderierten Angebot in der Zeit von 6.05 bis 10.00 Uhr – sonntags von 8.00 bis 11.00 Uhr – und computergenerierten Musiksendungen, die im automatischen Sendebetrieb ohne Moderation laufen, sowie den Nachrichten von MDR INFO. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den Produktionen der MDR-Klangkörper und weiterer mitteldeutscher Orchester und Interpreten.

Das musikalische Spektrum von MDR KLASSIK reicht vom traditionellem Klassik-Repertoire bis hinzu populärer Klassik und Filmmusik, dazu aktueller Service mit Wetter, Verkehr und Veranstaltungshinweisen. Das speziell für die digitale Verbreitung entwickelte Konzept des Programms verbindet tradierte Präsentationsformen des Radios mit den neuen Möglichkeiten der Visualisierung von Programminhalten.

Informationen zu aktuellen Themen oder zur Musik – beispielsweise Titel, Komponist und Interpret des gerade gespielten Stücks – können über das Display des Digitalradio-Empfängers abgerufen. Für die komfortable Nutzung steht ein elektronischer Programmführer (EPG) zur Verfügung.

Moderatoren. | Bildquelle: MDR/mdr.de

Die ModeratorInnen von MDR KLASSIK: Wolfgang Schilling, Ulla Reichelt, Annett Mautner, Dr. Stefan Blattner (v.l.)

Moderatoren. | Bildquelle: MDR/mdr.de
Moderatorin Annett Mauthner. | Bildquelle: MDR
Moderator Stefan Blattner. | Bildquelle: MDR
Darstellung: