NDR 1 Niedersachsen

NDR 1 Niedersachsen

Logo von NDR1 Niedersachsen. | Bildquelle: NDR

Hörfunk-Landesprogramm des NDR für Niedersachsen, gestartet am 2. 1. 1981 als Fensterprogramm auf NDR 1, bis April 1989 in mehreren Schritten, wie im NDR-Staatsvertrag von 1980 vorgesehen, zum Vollprogramm ausgebaut, heute eigene Sendungen von 5.30 Uhr bis 22.05 Uhr, am Wochenende von 6.00 bis 22.05 Uhr, anschließend die »NDR 1-Nacht«, die im Wechsel mit den drei anderen NDR-Landesprogrammen produziert wird, ausgestrahlt über UKW, DAB+, DVB-S sowie im Internet.

Stündliche, morgens halbstündliche Nachrichten unter dem Titel »Aktuell« sowie eine Tageszusammenfassung um 16.00 Uhr, großflächige Magazine mit regionaler Information, Tipps, Hörerspielen, Landfunk, regionalem Wetterbericht, Stellenbörse und Wunschsendungen prägen das Tagesprogramm, das sich musikalisch an den Vorlieben der mittleren und älteren Generation orientiert. Zehnmal am Tag wird NDR 1 Niedersachsen montags bis freitags in fünf parallele Fensterprogramme aufgeteilt: für die Regionen Oldenburg / Ostfriesland / Bremen / Cuxhaven, Osnabrück / Emsland, den Großraum Hannover, Braunschweig und Südniedersachsen sowie Nordostniedersachsen.

Zusätzlich gibt es um 17.00 Uhr eine »Regional«-Tageszusammenfassung in zwölf Minuten aus den einzelnen Regionen. Am späten Nachmittag bzw. am frühen Abend gibt es die »Feierabendgrüße« und die traditionsreichen »Funkbilder aus Niedersachsen«. Daran schließen sich ab 20.05 Uhr wechselnde Angebote an, beispielsweise montags ein plattdeutsches Magazin, dienstags der »Kulturspiegel«. Am Wochenende setzen Talksendungen, Sport und Oldies Akzente.

Moderator Andreas Kuhnt. | Bildquelle: NDR

Andreas Kuhnt ist der Hellwach-Moderator bei NDR 1 Niedersachsen.

Moderator Andreas Kuhnt. | Bildquelle: NDR
Psychiater und Psychotherapeut Michael Hase . | Bildquelle: NDR
Moderatoren-Team von »Der Nachmittag«. | Bildquelle: NDR
Darstellung: