Rundfunk-Orchester und -Chöre GmbH Berlin

Logo der Rundfunk-Orchester und -Chöre GmbH. | Bildquelle: roc Berlin

Zusammenschluss der ehemaligen Klangkörper von DS Kultur (Rundfunkchor Berlin und Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin), des RIAS-Kammerchors sowie des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin, die mit der Etablierung des DeutschlandRadios privatrechtlich organisiert wurden. An der Rundfunk-Orchester und -Chöre GmbH, kurz ROC, beteiligt sind der Bund mit 35 Prozent, das Land Berlin und der SFB, jetzt RBB, mit zusammen 25 Prozent und das DeutschlandRadio mit 40 Prozent. Gründungsdatum: 1. 1. 1994.

Marek Janowski, Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin. | Bildquelle: © Felix Broede

Marek Janowski, Künstlerischer Leiter des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin.

Marek Janowski, Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin. | Bildquelle: © Felix Broede
Tugan Sokhiev, Chefdirigent und Künsterischer Leiter des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin . | Bildquelle: Urban_Zintel
Darstellung: