SR 3 Saarlandwelle

SR 3 Saarlandwelle

Logo von SR 3 Saarlandwelle. | Bildquelle: SR

Drittes und meistgehörtes Hörfunkprogramm des SR, gestartet am 1. 11. 1964, zunächst als »Gastarbeiter«programm, dann aufgefüllt mit anderen Sendungen, seit 7. 1. 1980 Regional- und Landesprogramm unter dem heutigen Namen, eigene Sendungen montags bis freitags von 5.05 bis 00.05 Uhr, am Wochenende ab 6.06 Uhr, ausgestrahlt über UKW, DAB+, DVB-S und im Internet.

Das Musikangebot ist von Schlagern, Liedern und Chansons, Operette und Musical, Oldies und volkstümlichen Melodien bestimmt, von Grußsendungen und Wunschkonzerten. Für die Information sorgen stündlich Nachrichten, dreimal am Tag die »SR 3-Rundschau« und zehnmal Regionalnachrichten.

Aus dem Gebiet Saar-Lor-Lux berichten die aktuellen Sendungen »Region am Mittag« und »Region am Nachmittag«. Am Samstagnachmittag steht für drei Stunden und sonntags für zwei Stunden die klassische Mischung »Sport und Musik« auf dem Programm. SR 3 Saarlandwelle enthält eingestreut in laufende Sendungen Werbung.

Moderatoren der »ARD-Hitnacht«. | Bildquelle: SR

SR 3 Saarlandwelle produziert die ARD-Hitnacht. Im Bild: Die Moderatoren Dieter Exter, Nadja Dominik und Frank Hofmann (v.l.)

Moderatoren der »ARD-Hitnacht«. | Bildquelle: SR
Im SR 3-Sendestudio. | Bildquelle: SR/Peter Springborn
»Saarländischer Mundartpreis« des SR mit Eberhard Schilling. | Bildquelle: SR/Becker&Bredel
Moderatorin. | Bildquelle: SR/sr-online.de
Nachrichten in Mundart auf SR 3 Saarlandwelle. | Bildquelle: SR
Im Studio. | Bildquelle: SR/sr-online.de
Darstellung: