SWR/SR Fernsehen

SWR/SR Fernsehen

Logo SÜDWEST Fernsehen. | Bildquelle: SWR

Drittes Fernsehprogramm von SWR und SR, Vollprogramm rund um die Uhr, seit 30. 8. 1998 veranstaltet für die Bundesländer Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland mit insgesamt knapp 16 Millionen Einwohnern; anfangs unter dem Namen Südwest, bis 10. 9. 2006 unter dem Namen SÜDWEST Fernsehen, hervorgegangen aus dem seit dem 5. 4. 1969 für die Bundesländer Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland veranstalteten Programm Südwest 3, terrestrisch zu empfangen im ganzen Sendegebiet, zusätzlich verbreitet in Kabelnetzen, sowie in Standard und in HD über das ASTRA-Satellitensystem. Das SWR Fernsehen erreicht bundesweit rund 86 Prozent aller Fernsehhaushalte (2016).

Als Programm für wechselnde Minderheiten zunächst an drei Tagen in der Woche gesendet, erweiterte Südwest 3 im August 1969 sein Angebot um einen so genannten Regionaltag mit jeweils eigenen Sendungen für die drei Bundesländer seines Sendegebiets auf vier Wochentage. Ab 1971 wurde an allen Wochentagen gesendet. Seit 1978 gibt es keine Sommerpause mehr, und Südwest 3 wurde zum Vollprogramm ausgebaut, das neben Sendungen aus der Region für die Region zunehmend auch Überregionales, Spielfilme und Unterhaltung berücksichtigte.

Mit einer Programmreform im Mai 1986 etablierte Südwest 3 eigene, nach Bundesländern getrennte Nachrichtensendungen und profilierte sich mit der Platzierung von Informationssendungen in der Hauptsendezeit stärker als Komplementärangebot zu anderen Programmen. 1991 kamen »Landesfenster« mit aktuellen Informationen, Reportagen und Porträts für die beteiligten Bundesländer hinzu. 1993, im Zuge der bundesweiten Vereinheitlichung des Vorabendprogramms und der Abstrahlung des Ersten Deutschen Fernsehens über Satellit, wechselten außerdem die Landesprogramme der ersten Senderkette ins Dritte.

70 Prozent des SWR/SR Fernsehens sind gemeinsames Mantelprogramm, 30 Prozent werden regional gesplittet ausgestrahlt. In der Kernzeit für die regionalen Programme, montags bis freitags zwischen 18.00 und 20.00 Uhr, laufen im SWR-Sendegebiet unter gleichem Obertitel Sendungen für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg, darunter die Informationssendungen »SWR aktuell Baden-Württemberg« bzw. »SWR aktuell Rheinland-Pfalz«, im Saarland »aktuell« der »Aktuelle Bericht« sowie Service-, Sport- und Unterhaltungssendungen.

»Zur Sache Baden-Württemberg« mit Clemens Bratzler . | Bildquelle: SWR/Alexander Kluge

»Zur Sache Baden-Württemberg«, das »Politikmagazin fürs Land«. Clemens Bratzler präsentiert Landespolitik 45 Minuten lang live - begreifbar und unterhaltsam.

»Zur Sache Baden-Württemberg« mit Clemens Bratzler . | Bildquelle: SWR/Alexander Kluge
»Zur Sache Rheinland-Pfalz« mit Christian Döring«. | Bildquelle: SWR/Bernd Roselieb
»Mathias Richling Show« . | Bildquelle: SWR/Alexander Kluge
»mag's« (SR) mit Willibrord Ney. | Bildquelle: SR
»Kaffe oder Tee« mit Heike Greis. | Bildquelle: SWR/Peter A. Schmidt
Darstellung: