WDR 2

WDR 2

Logo WDR 2. | Bildquelle: WDR

Zweites Hörfunkprogramm des WDR, hervorgegangen aus dem am 3. 4. 1950 gestarteten Programm UKW-West des WDR-Vorgängers NWDR, ab Mitte der 60er Jahre zunehmend von aktuellen Magazinen und moderner U-Musik geprägt, ab 1986 immer stärker, seit 1995 konsequent zur aktuellen Welle mit populärer Rock- und Popmusik ausgebaut, eigenes Programm montags bis freitags von 5.05 bis 0.05 Uhr, am Wochenende ab 6.05 Uhr, ausgestrahlt über UKW, DAB+, DVB-S und im Internet und über Radio App.

Die aktuelle Informations- und Servicewelle sendet stündlich Nachrichten oder kompakte »Nachrichtenmagazine« mit Verkehrshinweisen, von 5.30 bis 17.30 Uhr alle halbe Stunde Schlagzeilen, »Lokalzeit auf WDR 2« mit Aufschaltungen aus acht Regionen montags bis freitags zwischen 6.00 und 18.00 Uhr zur halben Stunde. In großflächigen Magazinen bietet WDR 2 tagsüber umfassende aktuelle Information und Unterhaltung, dazu viel aktuelle Popmusik.

Nicht nur am Wochenende gibt WDR 2 der Sportberichterstattung Raum. Zwischen 00.05 bis 5.00 Uhr – am Wochenende bis 6.00 Uhr und samstags ab 1.00 Uhr – kooperieren WDR und NDR in dem gemeinsamen Angebot »NDR 2 und WDR 2: Die Nacht«.

Das Programm enthält Werbeblöcke.

»WDR 2 Jörg Thadeusz« . | Bildquelle: © WDR / Tobis Wolk

Katrin Göring-Eckart (Bündnis 90/Die Grünen) war am 29.5.2017 der erste Gast in der neuen Talksendung »WDR 2 Jörg Thadeusz«.

»WDR 2 Jörg Thadeusz« . | Bildquelle: © WDR / Tobis Wolk
WDR 2 unterwegs während des US-Präsidentenwahlkampfs 2012 . | Bildquelle: © wdr2.de
Social Radio: Bundesligakonferenz bei WDR2 Liga Live. | Bildquelle: © WDR/Oliver Heisch
WDR 2 Comedy. | Bildquelle: © wdr2.de
Darstellung: