tagesschau.de

tagesschau.de

Logo der tagesschau.de. | Bildquelle: NDR

1996 als Programmbegleitung der meistgesehenen Nachrichtensendung des deutschen Fernsehens im Internet gestartet, hat sich tagesschau.de zum Nachrichtenportal der ARD entwickelt. Seit 2001 ist tagesschau.de eine eigenständige ARD-Gemeinschaftseinrichtung mit Sitz beim NDR in Hamburg.

Das Online-Angebot liefert nicht nur die Meldungen und Real Videos aller aktuellen Ausgaben der »Tagesschau«, der »Tagesthemen«, des »Berichts aus Berlin« und des »Nachtmagazins«. Als multimediales Angebot bündelt und vernetzt es auch Nachrichten und vertiefende Informationen vornehmlich zu Politik und Wirtschaft aus Fernsehen und Hörfunk, aus dem Korrespondentennetz der ARD, den Landesrundfunkanstalten und Gemeinschaftseinrichtungen.

Darüber hinaus bietet ein umfangreiches Archiv über einen thematischen und einen chronologischen Zugang Hintergrundartikel mit wesentlichen Entwicklungen und Aspekten zu wichtigen Themen der Gegenwart. Das Nachrichtenportal stellt zudem die neuesten Meldungen in einer englischen und in einer arabischen Fassung bereit. Eine Website präsentiert zudem speziell für junge User aufbereitete Nachrichten. tagesschau.de gehört zum ARD-Internet-Angebot, das über das Dachportal ARD.de erschlossen und gebündelt wird.

Startseite von tagesschau.de. | Bildquelle: ARD.de

Startseite von tagesschau.de am 23.3.2015

Startseite von tagesschau.de. | Bildquelle: ARD.de
Redaktionsräume. | Bildquelle: NDR / www.image-point.de/Uwe Ernst

Zur Startseite des

Darstellung: