klardigital 2012

klardigital 2012

klardigital 2012

2010 gegründete Informationskampagne von ARD, ZDF, den Landesmedienanstalten, der Mediengruppe RTL Deutschland, ProSiebenSat.1 und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien zur Beendigung der analogen Programmverbreitung über den Satelliten am 30. 4. 2012. Der größte Teil der Satellitennutzer war bereits auf den digitalen Empfang umgestiegen. Nach Erhebungen des Markforschungsinstituts GfK empfingen 2010 aber noch weit über 6 Millionen Haushalte das analoge Satellitensignal, etwa ein Drittel aller Satellitenhaushalte. Über die Dauer von zwei Jahren konnte die Kampagne einen hohen Bekanntheitsgrad des Themas von über 90 Prozent erzielen, sodass die analoge Satellitenverbreitung erfolgreich beendet wurde.

Darstellung: