ARD verlängert Vertrag mit Volker Herres

Der Programmdirektor von Das Erste, Volker Herres. | Bildquelle: WDR / Herby Sachs

ARD verlängert Vertrag mit Volker Herres

Die Intendantinnen und Intendanten der ARD haben im Benehmen mit der Gremienvorsitzendenkonferenz den Vertrag mit Volker Herres verlängert. Damit bleibt er für fünf weitere Jahre bis Oktober 2018 Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen.

Die ARD-Vorsitzende Monika Piel: "Mit Volker Herres als Programmdirektor setzen wir für das ARD-Gemeinschaftsprogramm Das Erste weiterhin darauf, das öffentlich-rechtliche Profil zu schärfen und unser Publikum mit Qualität zu überzeugen. Dafür stehen die vielen imageprägenden Dokumentationen genauso wie unser umfangreiches und hochwertiges Informationsprogramm oder unsere fiktionalen und Unterhaltungsangebote."

Die Gremienvorsitzendenkonferenz begrüßt den Beschluss der Intendantinnen und Intendanten. Nach einem Gespräch der GVK mit Volker Herres zur Programmstrategie des Ersten erklärte die GVK-Vorsitzende Ruth Hieronymi: "Die Gremien werden Herrn Herres vor allem in seinen Bemühungen zur Verjüngung und Modernisierung des Ersten unterstützen, um die Kreativität und Innovationsfähigkeit des föderalen ARD-Verbundes zu stärken".

Volker Herres ist seit November 2008 Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen.

Stand: Wed Nov 28 10:09:00 CET 2012 Uhr

Darstellung: