ARD-Vorsitzende begrüßt Vorschlag des Gerichtes im Tagesschau-App-Verfahren

Monika Piel. | Bildquelle: WDR

ARD Pressemeldung

ARD-Vorsitzende begrüßt Vorschlag des Gerichtes im Tagesschau-App-Verfahren

Monika Piel: "Ich halte den Vorschlag des Gerichtes, die ARD und die Verleger sollten sich beim Thema "Tagesschau"-App noch einmal zusammen setzen und sich einigen, für sehr vernünftig. Nichts anderes habe ich bereits mehrfach trotz der Klage der Verleger und unabhängig davon vorgeschlagen. Ich bin sicher, dass ein solches Treffen jetzt auch zeitnah stattfinden wird.Aus unserer Sicht hat das Gericht heute die "Tagesschau"-App auch grundsätzlich nicht in Frage gestellt.Wobei ich noch einmal sagen muss, dass für die ARD die Verlegerklage gegen die "Tagesschau"-App sehr überraschend kam, zumal ich als ARD-Vorsitzende zu dieser Zeit bereits im engen Austausch mit Verlegern war. Aber von uns aus sollten wir jetzt möglichst schnell mit den Verlegern Möglichkeiten für Kooperationen oder Kompromisse ausloten. Wie die im Detail aussehen könnten, darüber will ich jetzt aber nicht spekulieren - das müssen dann die Gespräche zeigen."

Stand: Thu Oct 13 15:16:00 CEST 2011 Uhr

Darstellung: