ARD/ZDF-Kinderkanal mit neuer Leitung

Logo des Kinderkanals (KiKA) von ARD und ZDF. | Bildquelle: MDR / KiKA

ARD Pressemeldung

ARD/ZDF-Kinderkanal mit neuer Leitung

Intendantinnen und Intendanten bestätigen Berufung von Michael Stumpf

Der ARD/ZDF-Kinderkanal (KiKA) mit Sitz in Erfurt soll künftig von Michael Stumpf geführt werden. Die Intendantinnen und Intendanten der ARD haben auf ihrer Sitzung am 24./25. Juni 2013 in Mainz einen entsprechenden gemeinsamen Personalvorschlag des ZDF und des KiKA-Federführers MDR bestätigt. Der neue KiKA-Manager soll sein Amt im August 2013 antreten. Die Personalie steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des zuständigen MDR-Verwaltungsrats zum Anstellungsvertrag des neuen Programmgeschäftsführers.

Wille: "Erfolgreiche Hand für Kinderangebote"

"Michael Stumpf bringt eine erfolgreiche Hand für Kinderangebote und hervorragende Fähigkeiten und strategische Erfahrungen aus crossmedialen Projekten mit", erklärt MDR-Intendantin Karola Wille. "Unser Dank gilt Tobias Hauke, der seit Ende 2012 mit der kommissarischen Programmgeschäftsführung betraut ist und diese bis zum Amtsantritt des neuen Kollegen ausüben wird. Er hat den KiKA seither gemeinsam mit dem gesamten Team in der Erfolgsspur gehalten, steht aber selbst leider nicht weiter zur Verfügung."

Bellut: "Internationale Erfahrung und Online-Expertise"

ZDF-Intendant Thomas Bellut: "Als Leiter des Online-Teams der Hauptredaktion Kinder und Jugend des ZDF hatte Michael Stumpf bereits zahlreiche Berührungspunkte zum KiKA. Gepaart mit seiner internationalen Erfahrung und seiner Online-Expertise hat er die Fähigkeit, die Position des KiKA als erfolgreiches öffentlich-rechtliches Angebot zu stärken."

Marmor: "Gelungene Kooperation von ARD und ZDF"

Der ARD-Vorsitzende Lutz Marmor verweist auf den KiKA als Beispiel einer gelungenen Kooperation von ARD und ZDF. "Diese einvernehmliche Personalentscheidung stärkt den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Der KiKA zeigt, wie ARD und ZDF gemeinsam, erfolgreich mit Qualitätsprogrammen Kinder erreichen können", so Marmor.

Über Michael Stumpf

Michael Stumpf wurde 1972 in Lindau geboren. Bereits während seines Studiums der Anglistik, BWL und Kommunikationswissenschaft arbeitete er in der ZDF-Hauptredaktion Kinder und Jugend. Dort übernahm er schrittweise weitere Aufgaben bis hin zur Teamleitung Online von ZDFtivi.de. 2013 erhielt das von ihm mitverantwortete Online-Angebot "Die wilden Kerle – Das Spiel" die Auszeichnung "Goldener Spatz", die von der Deutschen Kindermedienstiftung mit Sitz in Erfurt vergeben wird. In Erfurt ist auch der KiKA beheimatet, der täglich von 6 bis 21 Uhr sendet und 2012 mit einem Marktanteil von 20,8 Prozent bei den 3- bis 13-Jährigen den besten Nutzungswert seit Sendebeginn im Jahr 1997 erreichte.

Der Programmgeschäftsführer/die Programmgeschäftsführerin des KiKA wird gemäß der ARD/ZDF-Verwaltungsvereinbarung auf Vorschlag des federführenden Mitteldeutschen Rundfunks von den Intendantinnen und Intendanten der ARD-Landesrundfunkanstalten und des ZDF bestimmt und ist bei der federführenden Anstalt fest angestellt.

Stand: Tue Jun 25 00:00:00 CEST 2013 Uhr

Darstellung: