ARD und ZDF mit engerer Kooperation bei Spartenkanälen

tagesschau24-Logo. | Bildquelle: NDR

ARD Pressemeldung

ARD und ZDF gehen engere Kooperation bei Spartenkanälen ein

ARD und ZDF haben sich darauf verständigt, bei ihren Digitalkanälen künftig enger zusammenzuarbeiten. Im Zuge der Kooperation wird der Nachrichtensender tagesschau24 ab 01. Januar 2016 zwischen 05:30 und 09:00 neben dem ARD-Morgenmagazin auch das Morgenmagazin des ZDF übernehmen. Im Gegenzug stellt der NDR dem Digitalkanal ZDFinfo zusätzliche Dokumentationen zur Verfügung. Diese Vereinbarung ist zunächst auf ein Jahr befristet.

Marmor: "Weiteres Beispiel für eine sinnvolle Kooperation"

Der ARD-Vorsitzende und NDR-Intendant Lutz Marmor: "Herzlichen Dank an das ZDF. Das ist ein weiteres gutes Beispiel für eine sinnvolle Kooperation zwischen ARD und ZDF. Wir freuen uns, dass wir unseren Zuschauern von tagesschau24 künftig auch in den ZDF-Wochen aktuelle Informationen am Morgen anbieten können."

tagesschau24 informiert rund um die Uhr über Hintergründe und aktuelle Nachrichtenentwicklungen. Der Sender wird federführend für die ARD vom Norddeutschen Rundfunk verantwortet und erreicht im Schnitt ca. 1,4 Millionen Menschen am Tag.

Stand: Wed Sep 23 11:00:00 CEST 2015 Uhr

Darstellung: