ARD verlängert Vertrag mit Caren Miosga

Caren Miosga. | Bildquelle: NDR / Thorsten Jander

ARD Pressemeldung

ARD verlängert Vertrag mit Caren Miosga

Caren Miosga bleibt: ARD verlängert Vertrag mit "Tagesthemen"-Moderatorin

Caren Miosga präsentiert auch in den kommenden Jahren die "Tagesthemen" im Ersten. Das beschlossen die Intendantinnen und Intendanten der ARD am 26. und 27. November 2012 auf ihrer Tagung in Köln. Sie stimmten einer Vertragsverlängerung mit der Moderatorin zu. Caren Miosga arbeitet seit 2007 bei den "Tagesthemen"; im Wechsel mit Tom Buhrow ist sie das Gesicht der Sendung.

Marmor: "Kompetent, souverän und sympathisch"

Lutz Marmor, Intendant des Norddeutschen Rundfunks. | Bildquelle: NDR/Holde Schneider

NDR Intendant Lutz Marmor: "Caren Miosga hat bei den "Tagesthemen" ihren ganz eigenen Moderationsstil geprägt: Kompetent und souverän, dabei sympathisch führt sie durch die Sendung. Gemeinsam mit vielen Zuschauerinnen und Zuschauern freue ich mich, dass diese profilierte Journalistin auch künftig die "Tagesthemen" präsentiert."

Die "Tagesthemen" entstehen wie die "Tagesschau" bei ARD-aktuell, einer Gemeinschaftseinrichtung aller neun Landesrundfunkanstalten, die organisatorisch beim NDR in Hamburg angesiedelt ist. Die Vertragsverlängerung steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des NDR-Verwaltungsrats.

Miosga hat Geschichte und Slawistik studiert

Caren Miosga (43) wurde in Peine/Niedersachsen geboren. In Hamburg studierte sie Geschichte und Slawistik. Neben dem Studium arbeitete sie als Reiseleiterin in Moskau und St. Petersburg und berichtete für den Hörfunk aus Russland. Bei mehreren öffentlich-rechtlichen und privaten Radio- und Fernsehsendern arbeitete sie als Reporterin, Redakteurin und Moderatorin. Seit 1999 moderierte sie im NDR Fernsehen u.a. das "Kulturjournal" und das Medienmagazin "Zapp", im Ersten das wöchentliche Kulturmagazin "Titel, Thesen, Temperamente".

Stand: Wed Nov 28 08:47:00 CET 2012 Uhr

Darstellung: