Claus-Erich Boetzkes bleibt bei der Tagesschau

Claus-Erich Boetzkes. | Bildquelle: NDR/Thorsten Jander

ARD Pressemeldung

Claus-Erich Boetzkes bleibt bei der Tagesschau – ARD verlängert Vertrag

Claus-Erich Boetzkes wird auch in den kommenden Jahren die moderierten Ausgaben der Tagesschau im Ersten präsentieren. Das gab die ARD nach der Tagung der Intendantinnen und Intendanten des Senderverbunds in Potsdam bekannt. Claus-Erich Boetzkes gehört seit 1997 zum Team der moderierten Tagesschau-Ausgaben, die ab 12 Uhr bis zum Abend im Ersten zu sehen sind. Er teilt sich die Präsentationsaufgabe im wöchentlichen Wechsel mit Susanne Holst. Die Tagesschau entsteht bei ARD-aktuell. Diese Gemeinschaftseinrichtung aller neun Landesrundfunkanstalten ist beim NDR in Hamburg angesiedelt.

Boetzkes stammt aus Memmingen

Claus-Erich Boetzkes, Jahrgang 1956, stammt aus Memmingen. Er studierte in München Politik und Kommunikationswissenschaften in Kombination mit einer Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule. 2007 promovierte er an der TU Ilmenau mit dem Thema "Organisation als Nachrichtenfaktor". Dort ist er mittlerweile auch als Honorarprofessor tätig. 1983 wurde Boetzkes beim BR-Hörfunk Redakteur in der Wirtschaftsredaktion, zwei Jahre später Musikchef und 1989 Hauptabteilungsleiter Unterhaltung. Schon während seiner Radiozeit moderierte Claus-Erich Boetzkes diverse TV-Sendungen, darunter das ARD-Mittagsmagazin. Ab 1995 präsentierte er im Ersten das Nachtmagazin, bis er die moderierten Tagesschau-Ausgaben übernahm.

Stand: Wed Apr 20 11:00:00 CEST 2016 Uhr

Darstellung: