Das Erste wird als qualitativ bester Sender bewertet

Das Erste-Standard-Logo. | Bildquelle: ARD

ARD Pressemeldung

Das Erste wird laut Umfrage vom Publikum als qualitativ bester Sender bewertet

Das Erste ist das unverzichtbarste und qualitativ anspruchsvollste Fernsehprogramm in Deutschland. Dies ergab eine vom Institut TNS Infratest bei 3.000 Bundesbürgern durchgeführte Repräsentativbefragung im Auftrag der ARD-Medienkommission. Auf die Frage "Welcher Sender bietet Ihrer Meinung nach insgesamt die qualitativ besten Programme an?" erhielt Das Erste mit 25 Prozent nicht nur die meisten Nennungen; der Abstand zum ZDF und zu RTL, die von 16 und 15 % der Befragten genannt wurden, fällt sehr deutlich aus. Auf den nachfolgenden Plätzen finden sich die Dritten Programme (10 %) und ProSieben (8 %).

Das Erste und ZDF als glaubwürdigste Sender

Ein weiteres Ergebnis dieser Untersuchung sind die nach wie vor großen Wahrnehmungs- und Bewertungsunterschiede zwischen den öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern. So gelten Das Erste und das ZDF beim Publikum bspw. als die glaubwürdigsten Sender. 71 bzw. 70 % erachteten beide Sender als vertrauenswürdig, während bei RTL, SAT1 und ProSieben nur 26 bis 19 % dieser Auffassung waren. Weiterhin wurde dem Ersten von 63 Prozent der Befragten attestiert, "wichtig für die politische Meinungsbildung" zu sein. Etwas weniger (58 %) sagten dies über das ZDF und deutlich weniger über die Privatsender (7 - 17 %). Ausweislich dieser Ergebnisse verwundert es nicht, wenn 57 % angeben, sich zuerst im Ersten zu informieren, "wenn etwas Wichtiges passiert ist". In dieser Hinsicht fällt auch der Abstand zum ZDF (41 %) groß aus (Private zwischen 9 und 21 %).

Nachrichten und politische Magazine

Auf der Ebene der einzelnen Programmsparten werden die Nachrichten sowie die politischen Magazine, ratgebenden Sendungen und Talkshows des Ersten als die besten im deutschen Fernsehen bewertet. Bei den Wissenschafts- und Wirtschaftsmagazinen sind Das Erste und das ZDF praktisch gleichauf an erster Stelle. Die privaten Sender werden vor allem wegen ihrer leicht unterhaltenden Formate geschätzt: Unter anderem liegen sie bei Castingshows, Doku Soaps, Boulevardmagazinen und Comedysendungen in der Zuschauergunst vorn.

Stand: Tue Feb 04 00:00:00 CET 2014 Uhr

Darstellung: