Deppendorf weiter an der Spitze des ARD-Hauptstadtstudios

Ulrich Deppendorf. | Bildquelle: Das Erste

ARD Pressemeldung

Deppendorf weiter an der Spitze des ARD-Hauptstadtstudios

Ulrich Deppendorf (61) bleibt bis 31. Mai 2015 Studioleiter im Berliner Nachrichtenstudio der ARD. Das haben die Intendantinnen und Intendanten der ARD auf ihrer Sitzung in Würzburg beschlossen.

Die ARD-Vorsitzende Monika Piel freut sich über die Vertragsverlängerung: "Ulrich Deppendorf ist nicht nur ein erwiesener Fachjournalist der ARD für bundespolitische Themen. Für seine kompetente Politikberichterstattung ist er auch als Moderator und Reporter beim Fernsehpublikum sehr beliebt. Die erneute Vertragsverlängerung ist Ausdruck unserer Wertschätzung für seine Leistungen."Bereits seit Mai 2007 leitet der ARD-Journalist das ARD-Hauptstadtstudio und ist zugleich Chefredakteur der 22-köpfigen Gemeinschaftsredaktion Fernsehen. In seiner Verantwortung liegt die tägliche bundespolitische Nachrichtenberichterstattung für Das Erste und EinsExtra. Zahlreiche Sondersendungen zu aktuellen politischen Themen sowie bei Wahlen, Parteitagen und Staatsbesuchen kommen hinzu. Auch der wöchentliche "Bericht aus Berlin" entsteht im Studio an der Wilhelmstraße, moderiert von Ulrich Deppendorf und seinem Stellvertreter Rainald Becker.Ulrich Deppendorf wurde 1950 in Essen geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften volontierte der Jurist beim Westdeutschen Rundfunk Köln. Dort arbeitete er zunächst als Reporter und Redakteur der Sendungen "Hier und Heute", "Journal 3", "Tagesschau" und "Tagesthemen", bevor er 1980 als Redakteur in die Chefredaktion Fernsehen des WDR wechselte.Ab 1991 verantwortete Deppendorf zunächst als Zweiter Chefredakteur, zwei Jahre darauf als Erster Chefredakteur von ARD-aktuell in Hamburg die Nachrichtensendungen im Ersten Programm. Chefredakteur im Berliner ARD-Hauptstadtstudio war er erstmals von 1999 bis 2002. In dieser Zeit moderierte er auch den "Bericht aus Berlin". Im Mai 2002 kehrte der Journalist als Programmdirektor Fernsehen zurück zum WDR. Dort übernahm Deppendorf auch die Funktion des Fernsehfilm-Koordinators der ARD und des Gesamtkoordinators für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Die leitende Position im ARD-Hauptstadtstudio trat der erfahrene Politikjournalist erneut 2007 an. Das Studio liefert Nachrichten zur Bundespolitik für Das Erste, EinsExtra, alle Dritten Programme sowie für die Hörfunkwellen und das Internetangebot der ARD-Sender.

Stand: Tue Jun 28 15:55:00 CEST 2011 Uhr

Darstellung: