Fairtrade reagiert auf Pestizid-Rückstände in Tee

Tee-Plantage. | Bildquelle: colourbox.de

Bildquelle: colourbox.de

ARD Pressemeldung

ARD radiofeature "Fair-giftet": Fairtrade reagiert auf Pestizid-Rückstände in Tee

Noch vor der Erstausstrahlung des ARD radiofeature "Fair-giftet" (Produktion: SWR) hat die Organisation Fairtrade auf nachgewiesene Pestizid-Rückstände in fair gehandeltem Tee aus Indien reagiert. Autor Philipp Jusim weist in seinem Feature nach, dass Tee von indischen Plantagen, die mit dem Fairtrade-Siegel zertifiziert sind, gefährliche Pestizide enthielten. Jetzt teilte eine Sprecherin von Fairtrade Deutschland mit, dass aufgrund der Recherchen zum ARD radiofeature die Zusammenarbeit mit der betroffenen indischen Teeplantage unter anderem wegen Veruntreuung von Prämiengeldern und Benutzung verbotener Pestizide bis auf Weiteres ausgesetzt wurde.

Autor begrüßt die Reaktion von Fairtrade

Philipp Jusim begrüßte die Reaktion von Fairtrade Deutschland, warnte aber vor falschen Schlussfolgerungen. Einerseits erkenne man die Bereitschaft, auf Bekanntgabe von Missständen zu reagieren. "Man muss aber auch sagen, dass die Ursachen der Probleme tiefer liegen und es sich bei Nachbesserungen lediglich um einen ersten Schritt handelt. Solange das Fairtrade-Siegel nicht den Verzicht auf synthetische Pestizide und synthetischen Dünger durchsetzt und internationale Standards nicht entsprechend angepasst werden, werden die Probleme und damit auch das Misstrauen der Verbraucher fortbestehen", so Jusim. Die indische Plantage, mit der nun die Zusammenarbeit bis auf Weiteres eingestellt worden sei, stehe exemplarisch für viele weitere Farmen, die oft von großen Unternehmen betrieben würden, deren Hauptinteresse die Vermarktung eines Produkts sei, das ein Nachhaltigkeitssiegel trage.

Sendetermine ARD radiofeature "Fair-giftet"

SWR2, Dienstag, 17. Februar 2015, 22:03 Uhr

Bayern 2, Samstag, 21. Februar 2015, 13:05 Uhr

SR 2 KulturRadio, Samstag, 21. Februar 2015, 17:04 Uhr

NDR info, Sonntag, 22. Februar 2015, 11:05 Uhr

WDR 5, Sonntag, 22. Februar 2015, 11:05 Uhr

Nordwestradio (RB), Sonntag, 22. Februar 2015, 16:05 Uhr

hr2-kultur, Sonntag, 22. Februar 2015, 18:05 Uhr

 

Stand: Fri Feb 13 00:00:00 CET 2015 Uhr

Darstellung: