Fernsehfilmhighlights: Relevant, emotional, unterhaltend

Der Programmdirektor von Das Erste, Volker Herres. | Bildquelle: RBB / Oliver Ziebe

ARD Pressemeldung

Relevant, emotional und unterhaltend – Fernsehfilmhighlights im April und Mai

Drei Themenabende, ein Event-Zweiteiler über die Dassler-Dynastien, ein neuer Dominik-Graf-Film und eine preisgekrönte Kinokoproduktion erwarten die Zuschauer im Ersten.

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen: "Mit unseren Filmhighlights im April und Mai wollen wir berühren und Diskussionen anstoßen. Ob historische oder aktuelle, politische oder gesellschaftliche Stoffe: Das Erste stellt mit seinem fiktionalen Angebot in den kommenden Monaten einmal mehr unter Beweis, dass es Themen setzen und die Augen der Menschen öffnen kann. Die Zuschauer dürfen sich auf großartige Filme freuen, die ganz nah dran sind an der Wirklichkeit und zugleich ihre Fantasie und Gedanken beflügeln – alles natürlich zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr."

Drei Themenabende im Ersten

Gleich drei Themenabende verbinden einen spannenden Fernsehfilm mit einer anschließenden Dokumentation und setzen damit besondere Akzente im Programm des Ersten:

Heute Abend widmet sich ein Themenabend vom NDR dem rätselhaften "Tod einer Kadettin" – so auch der Titel des Fernsehfilms von Raymond Ley – auf dem Segelschulschiff Gorch Fock im Jahr 2008. Im Anschluss an den Film befasst sich eine Dokumentation mit dem Fall der Offiziersanwärterin Jenny Böken, rekonstruiert die Ereignisse der Unglücksnacht und geht der Frage nach, wie viel Verantwortung die Marine am Tod der jungen Kadettin trägt.

Am darauffolgenden Mittwoch, 12. April, beleuchtet ein Themenabend vom SWR mit dem Fernsehfilm "Freistatt" in der Regie von Marc Brummund und einer anschließenden Dokumentation ein dunkles Kapitel deutscher Nachkriegsgeschichte: die unvorstellbaren Lebensbedingungen, unter denen Tausende von Kindern und Jugendlichen in den 1950er- und 60er-Jahren in kirchlichen Heimen und staatlichen Fürsorgeanstalten aufwuchsen.

Ein weiterer Themenabend, federführend vom BR gemeinsam mit dem SWR, der ARD Degeto und dem NDR, beschäftigt sich am Mittwoch, 17. Mai, mit gefährlichen Medikamenten, das sind gefälschte, gepanschte, gestreckte und illegale Präparate. Nach den investigativen Recherchen Daniel Harrichs entstand ein Wirtschaftsthriller in Starbesetzung mit Julia Koschitz, Heiner Lauterbach und Maria Furtwängler in den Hauptrollen.

Die anschließende Dokumentation gibt tiefe Einblicke in eine Branche, in der nicht wenige Unternehmen buchstäblich über Leichen gehen, um die Rendite zu steigern.

Event-Zweiteiler "Die Dasslers"

Am Karfreitag und Karsamstag, 14. und 15. April, zeigt Das Erste den Event-Zweiteiler "Die Dasslers – Pioniere, Brüder und Rivalen" (ARD Degeto). Das emotionsgeladene Familiendrama mit Christian Friedel, Hanno Koffler, Alina Levshin und Hannah Herzsprung in den Hauptrollen erzählt die bewegende Geschichte zweier rivalisierender Brüder und ihrer unternehmerischen Vision, die in dem kleinen fränkischen Städtchen Herzogenaurach zur Gründung zweier Weltkonzerne führte: Adidas und Puma.

Mehrfach ausgezeichnete Kinokoproduktion

Mit "About a Girl – Das Leben steckt voller Überraschungen" läuft am Mittwoch, 10. Mai, eine mehrfach ausgezeichnete Kinokoproduktion des BR im Ersten. Die Tragikomödie des jungen Regisseurs Mark Monheim über einen missglückten Selbstmordversuch und die Schwierigkeit, erwachsen zu werden, ist ein Plädoyer für die Liebe und das Leben. In der Hauptrolle der rebellischen Charleen ist der Nachwuchsstar der deutschen Theater- und Filmszene, Jasna Fritzi Bauer, zu sehen. Heike Makatsch spielt ihre etwas chaotische, aber liebenswerte Mutter.

Neuer Dominik-Graf-Film

Am Mittwoch, 31. Mai, strahlt Das Erste Dominik Grafs neuen Film "Am Abend aller Tage" (BR) aus. In den Hauptrollen der lebensgefährlichen Liebesgeschichte um ein verschollenes Gemälde sind Friedrich Mücke sowie der große Theaterschauspieler und Erzähler Ernst Jacobi zu erleben.

Stand: Wed Apr 05 11:00:00 CEST 2017 Uhr

Darstellung: