Florian Hager bleibt an der Spitze von funk

Florian Hager. | Bildquelle: SWR / ARTE / Stephanie Gagel

ARD Pressemeldung

Florian Hager bleibt an der Spitze von funk

Vertrag des Programmgeschäftsführers des jungen Content-Netzwerks von ARD und ZDF verlängert

Der Vertrag von Florian Hager, Programmgeschäftsführer von funk, dem jungen Content-Netzwerk von ARD und ZDF, wird für weitere drei Jahre verlängert vorbehaltlich der Zustimmung des SWR Verwaltungsrates zum Anstellungsvertrag. Darauf haben sich auf Vorschlag von SWR Intendant Peter Boudgoust die ARD-Intendantinnen und Intendanten sowie ZDF-Intendant Thomas Bellut verständigt.

Boudgoust: "Hager hat funk erfolgreich aufgebaut"

SWR Intendant Peter Boudgoust: "Florian Hager hat funk nicht nur erfolgreich aufgebaut und an den Start gebracht, sondern zusammen mit seiner Stellvertreterin Sophie Burkhardt, seinem Team in Mainz und den kreativen jungen Köpfen in der ARD und dem ZDF gezeigt, dass die Öffentlich-Rechtlichen sehr wohl im Leben von jungen Menschen relevant sind. Und zwar nicht allein mit Spaß und Unterhaltung. Gerade das funk-Angebot rund um die Bundestagswahl zeigt, wie wichtig es für eine demokratische Gesellschaft ist, dass junge Menschen im Netz fundierte und vertrauenswürdige Angebote finden können. Damit leistet funk einen wesentlichen Beitrag zur freien Meinungsbildung."

Über Florian Hager

Florian Hager ist seit 2015 Programmgeschäftsführer von funk und hat den Aufbau sowie den Start von funk geleitet. Das Content-Netzwerk funk startete im Oktober 2016 und ist ein Gemeinschaftsangebot von ARD und ZDF, das ausschließlich online stattfindet und sich an die Zielgruppe der 14 bis 29-Jährigen wendet. Aktuell umfasst das Angebotsportfolio von funk rund 60 Formate in den Bereichen Informieren, Orientieren und Unterhaltung. Bereits im ersten Jahr seines Bestehens ist funk mehrfach ausgezeichnet worden. So beim Grimme-Preis 2017, dem Grimme Online Award und beim Webvideopreis 2017.

funk-Formate rund um die Bundestagswahl

Rund um die Bundestagswahl werden in den funk-Formaten insbesondere Themen gesetzt, die für die funk-Zielgruppe relevant sind. Wie vertreten die Kandidaten und Parteien die Interessen der unter 30-Jährigen? Welche Themen werden in Wahlprogrammen gesetzt, die explizit junge Menschen ansprechen?

In dem Format "Deutschland3000" stellt Eva Schulz die kleinen und großen Fragen der Erst- und Zweitwähler an die deutsche Politik, der Chatbot Novi führt GIF-Interviews mit Spitzenpolitiker. Die "funk-Wahlgemeinschaft" begleitet die Nutzer durch den Wahlabend. In der Liveshow am 24. September, ab 17.45 Uhr, treffen sich funk-Protagonisten, YouTuber und Jungpolitiker in der Kulisse einer WG und besprechen den Wahlausgang. Durch die funk Wahlgemeinschaft führen Larissa Rieß und Phil Laude.

Stand: Wed Sep 20 11:30:00 CEST 2017 Uhr

Darstellung: