ARD: Volker Herres als Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen wiederberufen

Volker Herres. | Bildquelle: ARD/WDR/Herby Sachs

ARD Pressemeldung

ARD: Volker Herres als Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen wiederberufen

Die Intendantinnen und Intendanten der ARD haben im Benehmen mit der Gremienvorsitzendenkonferenz (GVK) während ihrer Hauptversammlung in Köln den Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen, Volker Herres, wiederberufen. Damit bleibt er ab Herbst 2018 für drei weitere Jahre im Amt.

Wille: "Wir setzen weiterhin auf Qualitätsinhalte"

Die ARD-Vorsitzende Karola Wille: "Wir setzen mit Volker Herres als Programmdirektor für das Gemeinschaftsprogramm Das Erste weiterhin auf vielfältige Qualitätsinhalte und ein unverwechselbares öffentlich-rechtliches Profil und den Anspruch Qualitätsführer zu sein. In Zeiten des Umbruchs steht er für ein verlässliches lineares Angebot und zugleich für innovative Ideen.“

Volker Herres ist seit November 2008 Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen.

Flath: "Glaubwürdige Quelle unabhängiger Information"

GVK-Vorsitzender Steffen Flath: "Für die Gremienvorsitzenden der ARD muss der öffentlich-rechtliche Rundfunk gerade in der heutigen Zeit eine glaubwürdige Quelle unabhängiger Information sein. Wir unterstützen Herrn Herres daher vor allem in seinen Bemühungen, Relevanz und Vertrauen gegenüber dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk mit einer so verlässlichen wie innovativen Programmgestaltung auch in Zukunft zu stärken."

Stand: Wed Sep 20 11:30:00 CEST 2017 Uhr

Darstellung: