"Seltene Erden" – der neue ARD Radio Tatort vom RBB

ARD Radio Tatort: LKA Berlin. | Bildquelle: ARD.de

ARD Pressemeldung

"Seltene Erden" – der neue ARD Radio Tatort vom Rundfunk Berlin-Brandenburg

Im Radio Tatort im Juli geht es – neben einem spannenden Kriminalfall - auch um die nervenaufreibende Arbeit von Ärzten in Hilfsmissionen und die dunklen Machenschaften von Rohstoffunternehmen in der Dritten Welt und deren Verstrickungen mit Wohltätigkeitsorganisationen.

Inhalt

Dr. Anne Kling, seit Jahren für "Ärzte ohne Grenzen" im Ost-Kongo engagiert, stürzt aus dem zwölften Stock ihres Berliner Wohnhauses. Einiges spricht für Selbstmord, denn Anne Kling war seelisch ausgebrannt. Doch die Untersuchung der Toten ergibt, dass sie ein starkes Betäubungsmittel genommen hatte. Unmöglich, dass sie noch über die Balkonbrüstung klettern konnte. Also doch Mord? Die Kommissare Polanski und Lehmann tauchen ein in einen Sumpf aus Bestechung, Korruption und schmutzigen Geschäften mit seltenen Erden - unerlässlich für die Mobilfunk-Industrie.

Beteiligte

Autor: Wolfgang Zander; Regie: Nikolai von Koslowski; Komposition: Haarmann; Mit: Alexander Khuon, Steffen "Schortie" Scheumann, Sylvester Groth, Lena Stolze, Winfried Hochholdinger, Steffi Kühnert und vielen anderen.

Sendetermine

Mittwoch, 8. Juli,  20.03 Uhr BR 2, und 21.00 Uhr hr2;

Freitag, 10. Juli, 22.03 Uhr SWR 2 Krimi;

Samstag, 11. Juli, 17.05 Uhr WDR 5 Krimi am Samstag, 21.05 Uhr NDR Info;

Sonntag, 12. Juli, 17.04 Uhr SR 2 KulturRadio HörspielZeit und  17.05 Uhr  RB Nordwestradio;

Montag, 13. Juli, 22.00 Uhr MDR Figaro und 22.04 Uhr rbb Kulturradio.

 

Alle Informationen rund um das spannende Hörfunkprojekt gibt es im Internet unter www.radiotatort.ard.de. Dort stehen die Hörspiel-Krimis jeweils nach der Ausstrahlung auch zum Nachhören bereits nach der ersten Sendung der ersten Rundfunkanstalt (BR 2, jeweils mittwochs) für ein ganzes Jahr bereit und sind auch als Podcast abonnierbar.

Stand: Mon Jun 29 11:00:00 CEST 2015 Uhr

Darstellung: