Online

Mann sitzt vor zwei Computerbildschirmen. | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Onlineangebote

Die ganze Vielfalt der ARD und der Landesrundfunkanstalten

Nachrichten aus Deutschland und der Welt, aktuelle Fußballergebnisse im Liveticker, serviceorientierte Börsentipps, Kulturberichte, Wissenspecials sowie unabhängige Verbraucherinformationen – ARD.de bietet in einer kommerziellen Internetwelt ein glaubwürdiges journalistisches Angebot, frei von Werbung und Sponsoring.

Dachportal als Einstieg in die ARD-Onlinewelt

Das Dachportal ARD.de ist der intuitive Einstieg in die gesamte ARD-Onlinewelt. Mit den Nachrichten von tagesschau.de, mit Sport, Börse, Ratgeber, Kultur und Wissen präsentiert die ARD das Geschehen in Deutschland und der Welt. Kinder finden ihre Angebote unter kinder.ARD.de. Der Zugang "Fernsehen" führt zu DasErste.de, den Dritten und kooperierten Fernsehsendern. Die Hörfunkwelt der ARD mit allen Radiowellen eröffnet sich unter radio.ARD.de.

ARD.de baut auf den Angeboten der Landesrundfunkanstalten auf und vernetzt täglich das Beste aus allen Themenbereichen zu einem übergreifenden und vielfältigen Internetangebot. Umgekehrt integrieren die auf ihr Sendegebiet ausgerichteten Telemedien der Landesrundfunkanstalten die überregionalen Nachrichten und Berichte der Gemeinschaftsredaktionen tagesschau.de, sportschau.de und boerse.ARD.de. Durch diesen Austausch entsteht arbeitsteilig ein lebendiges und aktuelles Gesamtangebot.

TV und Radio in der ARD Mediathek

Die ARD Mediathek versammelt die TV- und Radioinhalte der ARD-Gemeinschaftseinrichtungen und der Landesrundfunkanstalten. Sie bietet den Nutzern einen schnellen und komfortablen Zugriff auf Sendungen und Beiträge aus Hörfunk und Fernsehen. Damit präsentiert www.ARDmediathek.de ein breites Spektrum an Inhalten aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissen und Bildung sowie Unterhaltung zur zeitsouveränen Nutzung.

Nach Themen und Stichwörtern strukturiert, werden die Sendungen und Beiträge als Livestream, zum Abruf, als Podcast oder Download bereitgestellt. Die ARD Mediathek ermöglicht es, verpasste Sendungen nachzuhören, nachzuschauen oder zu abonnieren. Die Nutzer können neue Sendungen entdecken, sich zeit- und ortsunabhängig informieren, nach Themen und Stichwörtern recherchieren und sich somit ein persönliches Wunschprogramm zusammenstellen.

Hybrid Broadcast Broadband TV (HbbTV)

Die ARD Mediathek ist nicht nur auf dem PC, sondern auch als hybride Internet/TV-Anwendung auf dem Fernsehbildschirm verfügbar. Hier setzt die ARD auf den offenen Standard HbbTV (Hybrid Broadcast Broadband TV), der von zahlreichen Herstellern von TV-Geräten und Set Top Boxen unterstützt wird. Das HbbTV-Angebot der ARD kann aus dem laufenden Programm heraus einfach über einen Tastendruck auf der Fernbedienung aufgerufen werden. Auf diese Weise kann man sich Nachrichten, Filme oder Serien unabhängig von der Sendezeit auf den Fernsehbildschirm holen.

ARD und ZDF produzieren gemeinsam für 14- bis 29-Jährige das Content-Netzwerk funk, über das sich die Nutzer informieren, orientieren und unterhalten können. Die Formate werden in erster Linie über soziale Netzwerke wie YouTube, Facebook, Snapchat, Instagram usw. verbreitet. Alle Inhalte sind werbefrei und auf der Website funk.net verfügbar.

Stand: Tue Oct 04 00:00:00 CEST 2016 Uhr

Darstellung: