Journalistische Kompetenz

ARD-Auslandskorrespondent Olaf Bock in Moskau. | Bildquelle: WDR / Hermann Josef Wöstmann

Journalistische Kompetenz

Für glaubwürdige, professionelle und aktuelle Informationen in Hörfunk, Fernsehen und online steht die ARD in ihren Nachrichten, Regionalmagazinen, in Reportagen, Dokumentationen und Gesprächssendungen. Um möglichst nah an den Menschen im ganzen Land zu sein, unterhalten die Landesrundfunkanstalten neben ihren Funkhäusern an zahlreichen Standorten mehr als 50 Landesstudios und zahlreiche Regionalbüros. Durch die Verwurzelung im Sendegebiet können die Journalisten alle wichtigen Ereignisse für regionale Nachrichten und Magazinsendungen aufbereiten.

Auslandskorrespondenten der ARD

Die Welt verstehen: Mehr als 100 Auslandskorrespondenten der ARD berichten aktuell und aus erster Hand über das politische Geschehen, über das Leben und die Entwicklungen rund um den Globus. Sie tragen zur besonderen Qualität der Information in allen Medien der ARD bei, bieten Hintergrundinformationen und verlieren auch langfristige Entwicklungen nicht aus den Augen. Durch sorgfältige Auswahl, sachkundige Aufbereitung, objektive Darstellung und anschauliche Vermittlung prägen sie die Informationsangebote der ARD.

Informationsprogramme der ARD

Wer ausführlich Informationen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport sucht, findet sie bei den Infowellen der ARD im Radio, auf tagesschau24 im Fernsehen und bei Tagesschau.de im Netz. Darüber hinaus bietet die ARD gemeinsam mit dem ZDF den TV-Ereignis- und Dokumentationskanal PHOENIX sowie im Hörfunk das Kultur- und Informationsprogramm Deutschlandfunk.

Stand: Tue May 17 00:00:00 CEST 2016 Uhr

Darstellung: