ARD-Bericht

ARD-Bericht

Genau: »Bericht der ARD über die Erfüllung ihres Auftrags, über die Qualität und Quantität ihrer Angebote und Programme sowie über die geplanten Schwerpunkte« nach Paragraph 11 Rundfunkstaatsvertrag. Alle zwei Jahre, erstmals zum 1. 10. 2004, vorgelegter Bericht der ARD-Landesrundfunkanstalten über ihre (Programm-)Arbeit.

Der Bericht bezieht sich auf die für den jeweiligen Berichtszeitraum zuvor aufgestellten ARD-Leitlinien, die Maßstäbe und Schwerpunkte der Programmgestaltung beschreiben. Dabei geht es auf ARD-Ebene in erster Linie um die gemeinsamen Programme und Angebote im TV- und im Online-Bereich.

Darstellung: