ARD radiofeature

ard-radiofeature_l.jpg. | Bildquelle: ARD

(ARD), Reihe mit investigativen Hörfunk-Dokumentationen, im Wechsel produziert von BR, HR, NDR, Radio Bremen, SR, SWR und WDR, gestartet am 27. 01. 2010.

Unter dem Motto ». . . hören, was dahinter steckt« greifen renommierte Autoren Themen auf, die die gesellschaftliche Diskussion prägen, und recherchieren Hintergründe und Zusammenhänge.

Neun Radiofeatures produzieren die beteiligten ARD-Anstalten unter Federführung des WDR pro Jahr. Zu hören sind die Produktionen in der jeweils letzten Woche eines Monats bei Bayern 2, hr2-kultur, NDR Info, Nordwestradio (Radio Bremen), SR 2 KulturRadio, SWR2 und WDR 5.

Unter www.radiofeature.ARD.de werden alle Sendungen im Internet als Stream- und Downloadangebot zur Verfügung gestellt.

Die erste Produktion des »ARD radiofeatures«. | Bildquelle: WDR/mauritius images

Die erste Produktion des »ARD radiofeatures« galt dem Thema: »Cybercrime. Tatort Internet«, eine Sendung von Kai Laufen. Internet-Betrug, Identitäts-Diebstahl, Datenklau und Kontenraub sind die Delikte, die im steigenden Maße den Nutzer bedrohen.

Die erste Produktion des »ARD radiofeatures«. | Bildquelle: WDR/mauritius images
Das ARD radiofeature - Wie Terror entsteht. | Bildquelle: © WDR/leitwerk
ARD radiofeature »Neue Heimat Salafismus«. | Bildquelle: © WDR/leitwerk
ARD radiofeature »Nazi-Netzwerk NSU«. | Bildquelle: © WDR/leitwerk
Darstellung: