ARTE Deutschland TV GmbH

ARTE Deutschland TV GmbH

Deutsche nationale Stelle des Europäischen Kulturkanals, gegründet am 13. 3. 1991. Gesellschafter sind je zur Hälfte die Landesrundfunkanstalten der ARD einerseits und das ZDF andererseits. Sitz: Baden-Baden. Zu den Aufgaben der ARTE Deutschland TV GmbH gehört die Förderung von Völkerverständigung, Kunst, Kultur, Wissenschaft, Bildung und Erziehung durch die Ausstrahlung von Sendungen im Europäischen Kulturkanal ARTE.

Die rund 37 Mitarbeiter der ARTE Deutschland koordinieren hierzu in ständiger Abstimmung mit ihren Gesellschaftern, die nach dem Schlüssel ihrer Beteiligung an der GmbH Programmbeiträge zuliefern, den deutschen Anteil am Programm von ARTE. Der Anteil der ARD-Anstalten insgesamt an diesem Programm beträgt pro Jahr etwa 20 Prozent, der ZDF-Anteil ist ebenso groß.

Die Gesellschaft ist mit 50 Prozent des Kapitals beteiligt an dem eigentlichen Veranstalter des Kulturkanals, der ARTE G.E.I.E. in Straßburg. Ihre Finanzierung erfolgt aus einem im Rundfunkfinanzierungsstaatsvertrag festgelegten Anteil des Rundfunkgebührenaufkommens.

Darstellung: