Einstein des Pop | Bob Dylan, dem bedeutendsten US-Songwriter des 20. Jahrhunderts, zum Literaturnobelpreis | Bildergalerie

Einstein des Pop

Literaturnobelpreis für Bob Dylan

Bob Dylan - Popidol

Bob Dylan im September 1969 und 2002 beim Newport Folk Festival. | Bildquelle: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Kombo ARD.de

Idol seiner Generation

"It’s All Over Now", "Mr. Tambourine Man", "Knockin’ on Heaven’s Door": früher oder später hat jeder einen von Bob Dylans Songs gehört - wenn nicht, dann eine der vielen Coverversionen. In den 1960er-Jahren standen seine Protestsongs und Balladen für die politische Aufbruchstimmung während der liberalen Kennedy-Ära. Bis heute gilt er als Idol jener Zeit. Am 24. Mai 1941 wird der Pop-Pionier in Duluth, Minnesota geboren. Bob Dylan, der eigentlich Robert Allen Zimmermann heißt, schaffte es in seiner Laufbahn mehrmals, sich neu zu erfinden und dabei dem Pop zu einem völlig neuen Image zu verhelfen. Am 13.10.2016 gab die Schwedische Akademie in Stockholm bekannt, dass Bob Dylan den Literaturnobelpreis erhält.

Bob Dylan - Popidol

Bob Dylan im September 1969 und 2002 beim Newport Folk Festival. | Bildquelle: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Kombo ARD.de

Songwriter des Jahrhunderts

Bob Dylan mit Mundharmonika 1963. | Bildquelle: picture alliance / AP Photo

Bob Dylans Idole

Country-Musiker Woody Guthrie in den 1940ern neben Bob Dylan in den 1960ern in der Ausstellung “Bob Dylan’s American Journey, 1956 – 1966” 2004 in Seattle. | Bildquelle: picture alliance / ASSOCIATED PRESS

Der Durchbruch - Joan Baez

Joan Baez and Bob Dylan beim Newport Jazz Festival 1963. | Bildquelle: picture alliance / AP Photo

Lieber Nine-to-Five-Job als Starrummel

Bob Dylan und seine schwangere Ehefrau Sarah Lowndes, aufgenommen am 1.9.1969 in London. | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Wegbereiter des Country-Rock

Johnny Cash mit Bob Dylan, 1969. | Bildquelle: picture alliance / Everett Collection

Hollywood

Kris Kristofferson und Bob Dylan in "Pat Garrett And Billy The Kid" (1972) Regie: Sam Peckinpah. | Bildquelle: picture alliance / United Archives/IFTN

Krise und Comeback

Bob Dylan mit Musiker-Kollegen beim Live Aid Philadelphia, Juli 1985 und im Konzert vor Papst Johannes Paul II. auf der Bühne 1997 in Bologna. | Bildquelle: picture-alliance / dpa | Photoshot | Kombo ARD.de

Im Pop-Olymp angekommen

US-Präsident Barack Obama verleiht Bob Dylan die “Medal of Freedom” am 29. Mai 2012. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Darstellung: