Deutschsprachige Dichter | Hommage zum Welttag der Poesie | Bildergalerie

Deutschsprachige Dichter im Schnelldurchlauf

Hommage zum Welttag der Poesie

Deutschsprachige Poeten

Goethe in der Campagna. | Bildquelle: Gemeinfrei

Johann Wolfgang von Goethe

Eröffnen darf solch eine Galerie natürlich nur der Dichterfürst höchstselbst. Nachdem Johann Wolfgang von Goethe 1749 in Frankfurt geboren wurde, stürmte er voller Drang durch das Studium der Juristerei. Dort litt der Werthe Goethe so sehr, dass er durch Nacht und Wind nach Italien ritt. Eine Reise, die ihn vom Zauberlehrling zum Klassiker avancieren ließ. Wohl deshalb schlägt noch heute jedem Schüler die geballte "Faust" des goetheschen Schaffens im Deutschunterricht entgegen.

Deutschsprachige Poeten

Goethe in der Campagna. | Bildquelle: Gemeinfrei
Friedrich Schiller. | Bildquelle: Gemeinfrei
Heinrich Heine. | Bildquelle:  picture-alliance / akg-images
Theodor Fontane. | Bildquelle: gemeinfrei
Wilhelm Busch. | Bildquelle: Gemeinfrei
Joachim Ringelnatz. | Bildquelle:  picture alliance / akg-images
Erich Kästner . | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Bertolt Brecht. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Heinz Erhardt. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Ingeborg Bachmann. | Bildquelle:  picture alliance / Imago
Darstellung: