Ich seh' dir in die Augen, Kleines | Zum 100. Geburtstag von Ingrid Bergman am 29. August 2015 | Bildergalerie

Ich seh' dir in die Augen, Kleines

Zum 100. Geburtstag von Ingrid Bergman am 29. August 2015

Ingrid Bergman 1938. | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Schicksalhafter Start ins Leben

Als dreifache Oscar-Gewinnerin zählt Ingrid Bergman zu den erfolgreichsten Hollywoodstars schlechthin. Doch im Privaten hatte die Schauspielerin weniger Glück. Am 29. August 1915 wurde Ingrid Bergman in Stockholm geboren. Ihre Mutter war Deutsche, ihr Vater ein schwedischer Fotograf. Viel Zeit mit ihren Eltern war Bergman nicht vergönnt. Bereits als Dreijährige verlor sie ihre Mutter und mit 12 den Vater. Schicksalsschläge, die ihr Leben prägten. "Ohne den frühen Tod meiner Eltern wäre ich vielleicht nie Schauspielerin geworden", sagte Bergman später einmal.  Vom Onkel aufgezogen, besuchte sie nach dem Abitur die Schauspielschule des Königlichen Dramatischen Theaters in Stockholm.

Ingrid Bergman 1938. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Ingrid Bergman in "Berüchtigt". | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Ingrid Bergman in "Arzt und Dämon - Dr. Jekyll und Mr. Hyde". | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Ingrid Bergman mit Humphrey Bogart in "Casablanca". | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Ingrid Bergman in "Das Haus der Lady Alquist" . | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Roberto Rossellini und Ingrid Bergman. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Ingrid Bergman mit ihren Kindern in Italien. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Ingrid Bergman in "Anastasia" . | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Ingrid Bergman (links) in "Herbstsonate". | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Ingrid Bergman in "Mord im Orient-Express". | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Darstellung: