Queen des Jazz: Ella Fitzgerald | Bildergalerie

Queen des Jazz

Ella Fitzgerald zum 100. Geburtstag am 25. April 2017

Ella Fitzgerald, ca. 1949 | Audio: Beitrag aus "Informationen am Morgen" vom 15.6. | Deutschlandfunk. | Bildquelle: dpa/Courtesy CSU Archives/Everett Collection

Start einer märchenhaften Karriere

"Wichtig für mich ist, dass die Leute mich lieben, so wie ich sie liebe", hat Ella Fitzgerald einmal gesagt. Der Wunsch wurde ihr erfüllt. Mit ihrer facettenreichen Stimme hat sie sich in die Herzen ihres Publikums gesungen. Den Zuschauern zu gefallen, ging ihr über alles, und schlechte Kritiken nahm sie sich sehr zu Herzen. Am 25. April 1917 wurde Fitzgerald in Newport Virginia geboren. Sie wuchs mit der Musik von Louis Armstrong und Bing Crosby auf, tanzte, entschied sich dann aber - weil Beine und Nerven nicht mitspielten - doch fürs Singen. Mit 16 gewann sie einen Talentwettbewerb: der Startschuss für eine märchenhafte Karriere.

Ella Fitzgerald, ca. 1949 | Audio: Beitrag aus "Informationen am Morgen" vom 15.6. | Deutschlandfunk. | Bildquelle: dpa/Courtesy CSU Archives/Everett Collection
Ella Fitzgerald und Saxophonist Hans Koller zu Gast in "Fatty's Saloon" in Wien, um 1960. | Bildquelle: dpa/akg-images
Ella Fitzgerald, Count Basie, and Frank Sinatra 1975 im Uris Theater in New York City. | Bildquelle: dpa/AP Photo
Ella Fitzgerald und Marilyn Monroe. | Bildquelle: dpa/AP images
Die "First Lady of Jazz" Ella Fitzgerald 1974, bei ihrem Konzert in der Düsseldorfer Phillips-Halle.. | Bildquelle: picture-alliance/dpa
Darstellung: