Jetzt lesen! | Empfehlenswerte Bücher | ARD.de Spezial

Bücher-Spezial. | Bildquelle: colourbox.de

Alles, was uns bewegt - Romane

Natascha Wodin "Sie kam aus Mariupol"

Preis der Leipziger Buchmesse - Belletristik

"Die Reise in den Westen". | Bildquelle: Reclam | Kombo ARD.de Audio Audio

Eva Lüdi Kong "Die Reise in den Westen"

Preis der Leipziger Buchmesse - Übersetzung

Zsuzsa Bánk: "Schlafen werden wir später"

Lebensgier und Todesangst

"Ein wenig Leben". | Bildquelle: Hanser Berlin | Kombo ARD.de Video

Hanya Yanagihara "Ein wenig Leben"

Der Leser wird zum Voyeur

J.M.G. Le Clézio "Sturm"

Große Literatur in kleiner Form

Imbolo Mbue "Das geträumte Land"

Über Krisenangst und Aufstiegshoffnung

Christine Wunnicke "Katie"

Geister im Londoner Nebel

Carlos Ruiz Zafón "Das Labyrinth der Lichter"

Reale Grusel-Fakten aus der Franco-Diktatur

Doris Knecht "Alles über Beziehungen"

Wie Menschen lieben und aufhören zu lieben

Simon Beckett "Totenfang"

Der neue Krimi des Starautors

Jochen Schimmang "Altes Zollhaus, Staatsgrenze West"

Keine Seite ist langweilig

Denis Johnson "Die lachenden Ungeheuer"

Von Voodoo-Terror und Diktatoren

Feridun Zaimoglu "Evangelio"

Deftig: Das Volk im Jahr 1521

Cover "Duell". | Bildquelle: Weidle Verlag/ARD.de Video

Joost Zwagerman "Duell"

Alles dreht sich um ein Bild

Mechtild Borrmann "Trümmerkind"

Spannend, unterhaltsam und ambitioniert

Anthony McCarten "Licht"

"Gebt uns das Dunkel zurück!"

Alles, was spannend ist

Alles, was man wissen muss - Sachbücher

J. D. Vance: Hillbilly Elegie. | Bildquelle: Ullstein Video

J. D. Vance: "Hillbilly-Elegie"

Das Buch, das die USA aufwühlt

Barbara Stollberg-Rilinger "Maria Theresia"

Preis der Leipziger Buchmesse - Sachbuch

Dieter Borchmeyer "Was ist deutsch?"

Wie die Deutschen mit ihrer Identität hadern

Daumenkino "Luther haut rein"

Die Reformation in fünf Sekunden

Jack Urwin "Boys don't cry"

Plädoyer für ein neues Männerbild

Volker Weiß "Die Autoritäre Revolte"

Wie der Rechtspopulismus Europa bedroht

Mathias Greffrath "Re: Das Kapital"

Lohnt es sich, "Das Kapital" zu lesen?

Eva Menasse "Tiere für Fortgeschrittene"

Acht runde gehaltvolle Geschichten

Claudia Hammond "Erst denken, dann zahlen"

Kluges Buch über Geld

Nora Bossong: "Rotlicht"

Licht ins Rotlicht

Justus Bender "Was will die AfD?"

Persönliche Erlebnisse in der AfD-Welt

Cover "Der Mensch Martin Luther". | Bildquelle: S. Fischer/ARD.de Video

Lyndal Roper "Der Mensch Luther"

"Luther war kein Wutbürger"

Cover "Ein Jahr lang gut essen". | Bildquelle: Dumont/ARD.de Video

Nigel Slater: "Ein Jahr lang gut essen"

"Manche Gerichte sind wie ein Freund"

Peter Wohlleben: "Das Seelenleben der Tiere"

Von lügenden Meisen

Gerald Hüther über "Rettet das Spiel"

"Der Fantasie Flügel wachsen lassen"

Nilüfer Göle: "Europäischer Islam"

Muslime im Alltag

Bildschöne Bücher

Schlafendes Mädchen im Wald. | Bildquelle: BR Video

Magnus Wennman "Where the Children Sleep"

Wo die Kinder schlafen

Jacques Henri Lartigue "Das Leben ist bunt"

Farbfotos wie impressionistische Gemälde

Peter Lindbergh "A Different Vision On Fashion Photography"

Glatte Schönheit ist langweilig

Landschaft. | Bildquelle: SWR Video

Florian Schulz, preisgekrönter Naturfotograf

"Unterwegs in der Wildnis"

Gido Carper "World Street Photography 3"

Die Kunst der Straßenfotografie

Mal hergehört - Hörbücher

Aldous Huxley: "Schöne neue Welt"

Ein Meisterwerk als akustischer Alptraum

Hörspiel: "Die Erfindung der Roten Armee Fraktion"

Pop, gezaubert aus Politik und Paranoia

Präsentiert von Radio Bremen

Neuerscheinungen

Präsentiert von hr2-kultur

Hörbuchbestenliste

Buch-Tipps aus der Redaktion

Aufgeklapptes Buch mit Bild der Autorin Valeska Parpart. | Bildquelle: ARD.de

Valeska Parpart empfiehlt Elena Ferrante

"Die Geschichte eines neuen Namens"

Neapel in den 60er Jahren. Lila und Lenù sind Freundinnen und Rivalinnen aus Kindertagen. So unterschiedlich ihr Leben verläuft, bleiben sie doch immer miteinander verbunden. In Band 2 der Romanreihe erleben sie ihre Jugendjahre zwischen Armut und Aufstieg - und das ist weiterhin so spannend und so unvorhersehbar wie im ersten Buch. Eine dieser Geschichten, in die man tief eintaucht und die niemals enden sollten.

Aufgeschlagenes Buch mit Bild des Autors Dominik Wölm. | Bildquelle: ARD.de

Dominik Wölm empfiehlt Benedict Wells

"Fast genial"

Mich fesselt ein Buch, wenn die erzählte Geschichte auch meine Geschichte sein könnte, wenn die behandelten Fragen auch meine eigenen sind. Diesem Roman gelingt das: Nach dem Selbstmordversuch seiner Mutter erfährt der mittellose Francis Dean, dass sein ihm unbekannter Vater ein Genie sein soll. "Ich habe das Gefühl, ich muss meinen Vater nur einmal anschauen, nur einmal kurz mit ihm sprechen, und schon wird sich mein ganzes Leben verändern." Die als Roadmovie angelegte Suche nach dem Vater wird zur schicksalhaften Suche nach seinem eigenen Ich.

Aufgeschlagenes Buch mit Bild der Autorin Funda Dogan. | Bildquelle: ARD.de

Funda Dogan empfiehlt Benedict Wells

"Vom Ende der Einsamkeit"

"Du bist nicht schuld an deiner Kindheit..." Benedict Wells erzählt vom Wendepunkt im Leben dreier Geschwistern, die bei einem Verkehrsunfall ihre Eltern verlieren und damit auch ihre behütete Kindheit. Ein berührender Roman, bei dem die Hauptfigur Jules nach jeder tiefgreifenden Tragödie immer wieder den Weg zu Versöhnung und Nähe findet. Denn es geht um die Liebe, die alles bewahrt, und die Trauer abfängt. Und auch wenn das Ende tief traurig ist, ist es doch auch wunderschön.

Aufgeschlagenes Buch mit Bild der Autorin Juliane Ziegler. | Bildquelle: ARD.de

Juliane Ziegler empfiehlt Fikry El Azzouzi

"Wir da draußen"

Gewalt, Drogen und Kriminalität bestimmen die Welt des 15-jährigen Ayoub, belgischer Marokkaner. Er lungert mit seinen Freunden herum, sie klauen, kiffen, haben keine Perspektive. Ayoub notiert das alles - etwas altklug und scharfsinnig. Einige Momente beschreibt er witzig, andere schonungslos und brutal. Autor El Azzouzi zeigt mit dieser aktuellen Geschichte eindringlich, warum sich die Clique radikalisiert. Bis zum Schluss bleibt offen: Wie weit werden die Jungs gehen, wird die Lage eskalieren?

Aufgeklapptes Buch mit Bild der Autorin Gisela Krone. | Bildquelle: ARD.de

Gisela Krone empfiehlt Joachim Meyerhoff

Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

"Mooahh!" - Eigentlich bin ich keine Heulsuse und lache beim Lesen nur für mich. Doch dieser autobiographische Roman von Joachim Meyerhoff hat mich erwischt. Nach einem Schicksalsschlag landet Schauspielschüler Joachim bei den Großeltern. Ihre liebenswürdigen Schrullen und seine Versuche im Leben zu bestehen, vereinen sich in diesem Buch. Ich musste laut lachen, als sich die Mundspülung der Großeltern als erster Alkohol-Cocktail des Tages enttarnt und weinen, weil mit den beiden Alten eine ganze Welt stirbt.

Noch nichts gefunden?

"Druckfrisch" mit Denis Scheck. | Bildquelle: ARD/WDR/Herby Sachs Video

Denis Scheck über die Top Ten | "Druckfrisch"

Spiegel-Top-Ten Belletristik

Wird 2017 das Jahr der Science-Fiction-Renaissance?

Aktuelle Filmbücher

Empfehlungen des WDR

100 Bücher über das Reisen

Darstellung: