Das atomare Vermächtnis der Nordmeerflotte

das ARD radiofeature

Das atomare Vermächtnis der Nordmeerflotte

Von Achim Nuhr

Keyvisual- ARD radiofeature Das atomare Vermächtnis der Nordmeerflotte. | Bildquelle: WDR

Die seichten Meere nahe der Kola-Halbinsel im Nordwesten Russlands gehören zu den gefährlichsten Orten der Welt. Auf dem Meeresgrund und entlang der Küsten liegen unzählige Behälter mit Atommüll sowie ausrangierte Atomreaktoren von U-Booten und Eisbrechern.

Seit Jahrzehnten rosten sie im aggressiven Salzwasser. Nicht nur die Anwohner der Kola-Halbinsel werden dadurch gefährdet. Ein großer Teil der Wassermassen strömt mitsamt atomar belasteten Sedimenten nach Westen - Richtung Nordsee. Eine tickende Zeitbombe.

ARD-radiofeature-Autor Achim Nuhr begleitet deutsche Spezialisten in eine Sperrzone nahe Murmansk und berichtet von den Schwierigkeiten, den Atomschrott zu orten und zu sichern.

Redaktion Dorothee Meyer-Kahrweg

Stand: Tue Nov 26 13:02:32 CET 2013 Uhr

Der Autor

Achim Nuhr

Achim Nuhr. | Bildquelle: privat

Achim Nuhr, geboren 1959 in Wesel, arbeitet als freier Journalist für Fernsehen, Hörfunk, Print und Online in Köln.

Seine Features, Dokumentationen und Reportagen haben ihn bereits auf vier Erdteile geführt, u .a. nach Tansania, in die Mongolei und nach Indien.

Stand: Tue Nov 26 13:03:00 CET 2013 Uhr

Darstellung: