Der Staat und seine Trojaner

Service

das ARD radiofeature | April 2014

Der Staat und seine Trojaner

Keyvisualzu "Der Staat und seine Trojaner" - das ARD radiofeature im April 2014. | Bildquelle: WDR

Deutsche Politiker und Behörden sind keineswegs nur Opfer digitaler Ausspähung, sondern lassen selbst massenweise private Computer durchsuchen: vom Screenshot bis zum Telefonat. In vertraulichen und geheimen Dokumenten bezeichnet der Generalbundesanwalt das Einschleusen von „Trojanern“ als „rechtlich unzulässig“. Trotzdem kaufen die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung immer neue Lizenzen für Überwachungssoftware dubioser deutscher Unternehmen, die auch an Diktaturen liefern. Versagt die parlamentarische Kontrolle oder sind die Verantwortlichen einfach nur skrupellos?

Produktion HR 2014

Redaktion Dorothee Meyer-Kahrweg

Stand: Thu Dec 04 20:47:05 CET 2014 Uhr

Achim Nuhr. | Bildquelle: privat

Der Autor

Achim Nuhr

Achim Nuhr arbeitet seit 1988 für die Sender der ARD sowie den Deutschlandfunk und hat seitdem von vier Erdteilen berichtet. In 2001 und 2002 wurde er für den Grimme-Preis nominiert, zuletzt gewann er den Medienpreis Entwicklungspolitik des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit sowie den Journalistenpreis des Bundesverbandes der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie.

Stand: Thu Feb 27 08:47:42 CET 2014 Uhr

Der Chaos Computer Club

Einblicke in die Büros des CCC Berlin

Clubräume des Berliner CCC. | Bildquelle: HR

Der Chaos Computer Club e.V. (CCC) ist eine deutsche Hackervereinigung, die sich seit über 30 Jahren mit dem Einfluss neuer Technologien auf die Gesellschaft beschäftigt. Für bundesweite Angelegenheiten ist der Sitz in Hamburg verantwortlich.

Clubräume des Berliner CCC. | Bildquelle: HR
Landgericht Bremen. | Bildquelle: Günter Beyer
CCC. | Bildquelle: HR
Fassade des Landgerichts Bremen. | Bildquelle: Günter Beyer
CCC. | Bildquelle: HR
Bild. | Bildquelle: HR

Ihre Kommentare

Darstellung: