Die Jury

Hörspielpreis der ARD

Die Jury

Eine Fachjury aus Hörspielkritikern, Journalisten und Autoren entscheidet, wer die Auszeichnung "Hörspielpreis der ARD" verdient hat. Jochen Hieber sitzt der Jury vor.

Jochen Hieber . | Bildquelle: Konrad Adenauer Stiftung

Jochen Hieber, (Vorsitzender) Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie in Göttingen; seit 1976 Kulturkorrespondent der "Süddeutschen Zeitung"  für Norddeutschland sowie freier Mitarbeiter der Wochenzeitung "Die Zeit" und des Deutschlandfunks in Köln; seit 1983 Feuilleton-Redakteur und Literaturkritiker der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", von 2001 bis 2005 zudem Moderator des "Weimarer Salons" im MDR-Fernsehen und von 2003 bis 2006 Kulturbeauftragter der Fußball-WM in Deutschland.

 

Jens Bisky. | Bildquelle: Stephan Koal

Jens Bisky, Studium der Germanistik und Kulturwissenschaft, Promotion über die Architekturästhetik der Goethezeit; seit 2001 Redakteur im Feuilleton der "Süddeutschen Zeitung", dort unter anderem verantwortlich für Sachbücher, Hörbücher und Kulturkorrespondenz aus Berlin. Aufsätze und Bücher zur Zeitgeschichte.

 

Katrin Lange. | Bildquelle: Juliana Krohn

Katrin Lange hat in Würzburg, Wien und München Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte studiert. Sie ist Programmreferentin im Literaturhaus München. 2010 war sie in der Jury für das Hörspiel des Monats der Deutschen Akademie der darstellenden Künste, 2013 in der Jury des Deutschen Buchpreises.

 

Sigrid Löffler. | Bildquelle: gezett.de

Sigrid Löffler, Jahrgang 1942. Studium in Wien. Seit 1968 Journalistin: bis 1993 Feuilleton-Chefin bei "profil" in Wien, langjährige Wiener Kulturkorrespondentin der "Süddeutschen Zeitung". 1996–99 Feuilleton-Chefin der "Zeit" in Hamburg. 1987–2000 Teilnehmerin an der ZDF-Sendung "Das Literarische Quartett". Gastdozentin an amerikanischen, deutschen und österreichischen Universitäten wie Georgetown, Columbia University, Boston University, Göttingen, Bochum, Bielefeld und Wien; 2000–2008 Chefredakteurin und Herausgeberin der Monatszeitschrift "Literaturen" in Berlin. Seither frei schaffende Publizistin und Kritikerin. Lebt in Berlin.

Sandra Naumann. | Bildquelle: Tanja K. Lindner

Sandra Naumann, Jahrgang 1976. Medienwissenschaftlerin und Kuratorin. Studium der Kommunikations- und Medienwissenschaften, Kunstgeschichte und Germanistik; Wissenschaftliche Mitarbeit an Projekten wie "See this Sound"; Gastdozentin an  Hochschulen wie der HGB Leipzig und dem Goldsmith College in London; Kuratorin für Festivals wie transmediale, CTM und Werkleitz.

Stand: Sun Apr 14 00:00:00 CEST 2013 Uhr

Darstellung: