Einsturz zu Köln

das ARD radiofeature

Der Einsturz zu Köln

Von Peter Meisenberg

Keyvisual- ARD radiofeature Die verschwiegene Geschichte. | Bildquelle: WDR

Am 3. März 2009 kehrte Elfie Junge von der Mittagspause zurück an ihren Arbeitsplatz im Historischen Archiv der Stadt Köln. Als sie den Lesesaal betrat, hörte sie ein Knistern, Knacken und Rieseln im Gebäude. Sekunden später brach das sechsstöckige Gebäude zusammen, riss die Nachbargebäude mit sich und zwei junge Männer in den Tod.

Das Prinzip der kollektiven Verantwortungslosigkeit

Die Ursache des Zusammensturzes ist in einer 30 Meter tiefen Baugrube vor der Tür des Gebäudes zu suchen. Dort bauen die Kölner Verkehrsbetriebe KVB eine neue U-Bahn-Strecke. Ist beim Schachtbau gepfuscht worden? Die Stadtverwaltung macht die Bauherrin KVB verantwortlich, diese wiederum die von ihr beauftragten Baufirmen.

Die Rekonstruktion eines koordinierten Unglücks

Als klar wird, dass mehr Grundwasser abgepumpt worden war als erlaubt, geben sich Stadtverwaltung und Bezirksregierung gegenseitig die Schuld. Fehlte angesichts der Komplexität des gewaltigen Bauwerks der Überblick?

Heinrich Bölls Erbe

René Böll, Sohn des Kölner Nobelpreisträgers Heinrich Böll, hatte kurz vor dem Unglück den Nachlass seines Vaters dem Stadtarchiv übergeben. Der Nachlass ist bis heute verschwunden. “Köln gibt’s schon, aber es ist ein Traum” war ein Interview Bölls von 1979 überschrieben. Den darin enthaltenen Gedanken hat der Autor Peter Meisenberg zum Leitfaden seiner Recherche gemacht: Was würde Böll dazu sagen?

Redaktion: Dorothea Runge

Produktion: WDR 2010

Stand: Wed Nov 27 14:45:14 CET 2013 Uhr

Die Autoren

Dreyer und Marmit

Peter Meisenbarg. | Bildquelle: privat

Peter Meisenberg (geboren 1948 in Meckenheim) arbeitet seit 1981 als Hörfunk- und Fernsehautor sowie als Schriftsteller und lebt in Köln. Er schrieb Drehbücher für TV-Serien, Erzählungen, Kriminalromane und Hörspiele.Für die Hörspiel-Krimireihe “ARD Radio Tatort” hat er für das WDR-Ermittlerteam das Konzept entwickelt.

Stand: Wed Nov 27 14:45:15 CET 2013 Uhr

Darstellung: